Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Real-Encyclopädie der Gesammten Heilkunde, Vol. 6

  • Fester Einband
  • 716 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Real-Encyclopädie der Gesammten Heilkunde, Vol. 6: Medicinisch-Chirurgisches Handwörterbuch für Praktische Ärzte; Ge... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Real-Encyclopädie der Gesammten Heilkunde, Vol. 6: Medicinisch-Chirurgisches Handwörterbuch für Praktische Ärzte; Gentiana-Hypocardie

Nordamerika. Den Krankheitsverhältnissen Mexico's hat sich seit lange die besondere Aufmerksamkeit eumpllischer Marinettrzte zugewandt; überein stimmend werden Gelbfieber, Malaria, Dysenterie und Hepatitis, sowie die der 'l'yphusgruppc angehörigen Krankheiten als dominirend bezeichnet. Wiegt das Gelbfieber mehr auf der atlantischen Küste vor, so übernimmt es an der pacifischen die Malaria, eine ähnliche Ungunst der Verhältnisse herzustellen. Neger und Mulatten allein setzen derselben einen gewissen Widerstand entgegen. Charakteristisch sind für die bis zu einer in Europa nirgend bewohnharen Höhe noch mit Städten an gebauten Gebirge Mexico's die Bergkrankheiten, die auf Rarefaction des Luft sanerstoti'es zurückgeführt werden (anorümieu), deren Häufigkeit jedoch nach neueren revisienellen Arbeiten allerdings stark übertrieben zu sein scheint. Sehr crwilhneuswerth ist die grosse Häufigkeit des Typ/ma want/zernaticna in diesen Gegenden. Phthisis ist sehr selten; obgleich der vieldiscutirtc Zusammenhang dieses Factums mit den Eigeuthümliehkeiten des Bergelima's auch für diese Orte (anahnac etc.) nicht widerspruchsfrei dargelegt ist, suchen viele Bewohner tiefer gelegener Gegenden den Ort nicht nur prophylactiseh sondern auch als Sanatorium auf. Die cxanthematischen Fieber, besonders auch die Variola, wie auch Cholem haben sich auf den Höhen und in den Ebenen der Tiefe gleiehmüssig stark ver breitet. In den Städten und Ilafenpl tzen des Golfs von Mexico in grosser Häufig keit und Intensität auftretend, respectirt das Gelbfieber auch hier die Gebirge sohranken und ist nur ausnahmsweise bis zum Stillen Ocean vorgedrungen. Dem gegenüber sind ihm als Wege zur Invasion der Vereinigten Staaten stets die Mündungen des Missisippi bereitwillig ofi'en gewesen; beiden meisten Gelegen heiten fasste cc in new-orleans Boden und verbreitete sich in Luisiana, Alabama Texas und Florida, um in Südear0lina, Virginien, Maryland zu den höchsten Stufen der Entwicklung zu gelangen. Ausserdem ist es die Malaria, Kindercholera und Phthisis, welche die Pathologie der Vereinigten Staaten besonders beherrscht. Die erstere grassirt an allen Flussufern weitaus intensiver als irgendwo in Europa (holland nicht ausgenommen); Kindereholera erzeugt in den Grossstitdten während der Monate Juli und August die meisten Todesfälle; Phthisis ist in den nörd licheren Staaten enorm verbreitet, während sich ihr gegenüber die farbige Bevöl ketung der Südstaaten hier einer gewissen Immunität erfreut. Die Erkrankung zittern der phthisischen Frauen überwiegen die der Männer, ein von dem gewöhn lichen durchaus abweichendes Verhültniss. Noch ist für die hier zu erwühnendcn Krankheitsverhltltnime das häufige Auftreten des 'l'etanua ncona'orum, der besonders die Negerkinder befüllt, von Interesse; Alkoholismus, Delirz'um tremm und Geisteskrankheiten sind von hervorragender Haufigkcit in den nördlicheren Staaten Störungen der Vefiauungswege sowie entzündliche Respirationscrkrankungen sind im Süden frequenter. Rheumatismns und Semphnlose erscheinen gleiehmüssig verbreitet. Typhen und exanthematische Krankheiten treten in fast allen Theilen des grossen Staatengebietcs mit grosser Heftigkeit auf während Rilckt'allfieber in der nord amerikanischen Union noch nicht beobachtet ist. Cholera hat in einzelnen Epidemicn das ganze Gebiet zwischen den beiden Oceanen überzogen, doch scheinen besonders die jüngsten Epidemien von 'relativ gutarfigem Charakter gewesen zu sein.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

Produktinformationen

Titel: Real-Encyclopädie der Gesammten Heilkunde, Vol. 6
Untertitel: Medicinisch-Chirurgisches Handwörterbuch für Praktische Ärzte; Gentiana-Hypocardie (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780265430323
ISBN: 978-0-265-43032-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 716
Gewicht: 1104g
Größe: H229mm x B152mm x T42mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen