Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über die Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Biichlein solI sol chen eine moglichst exakte Ein sicht in die Relativitatstheorie vermitteln, die sich yom alIgem... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das vorliegende Biichlein solI sol chen eine moglichst exakte Ein sicht in die Relativitatstheorie vermitteln, die sich yom alIgemein wissenschaftlichen, philosophischen Standpunkt fiir die Theorie in teressieren, ohne den mathematischen Apparat 1) der theoretischen Physik zu beherrschen. Die Lektiire setzt etwa Maturitatsbildung und - trotz der Kiirze des Biichleins - ziemlich viel Geduld und Willenskraft beim Leser voraus. Der Verfasser hat sich die groGte Miihe gegeben, die Hauptgedanken moglichst deutlich und einfach vorzubringen, im ganzen in solcher Reihenfolge und in solchem Zu sammenhange, wie sie tatsachlich entstanden sind. 1m Interesse der Deutlichkeit erschien es mir unvermeidlich, mich oft zu wiederholen, ohne auf die Eleganz der Darstellung die geringste Riicksicht zu nehmen; ich hielt mich gewissenhaft an die Vorschrift des genialen Theoretikers L. Boltzmann, man solle die Eleganz Sache der Schneider und Schuster sein lassen. Schwierigkeiten, die in der Sache begriindet liegen, glaube ich dem Leser nicht vorenthalten zu haben. Dagegen habe ich die empirischen physikalischen Unterlage. 1 der 1) Die mathematischen Grundlagen der speziellen Relativitatstheorie findet man in den bei B. G. Teubner in der Monographiensammlung "Fort schritte der mathematischen Wissenschaften" unter dem Titel "Das Rela tivitatsprinzip" erschienenen Originalabhandlungen von H. A. Lorentz, A. Einstein, H. Minkowski, sowie in M. Laues ausfiihrlichem Buche "Das Relativitatsprinzip" (Verlag von Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig). Die allgemeine Relativitatstheorie nebst den zugehOrigen mathematischen Hilfsmitteln der Invariantentheorie ist in der Broschiire des Verfassers, "Die Grundlagen der allgemeinen Relativitatstheorie" (Joh. Ambr. Barth, 1916) behandelt; diese Broschiire setzt einige Vertrautheit mit der spezi ellen Relativitatstheorie voraus.

Autorentext
Albert Einstein, geboren 1879 in Ulm, stellte die Relativitätstheorie auf, mit der er neue Grundlagen für die moderne Physik schuf. 1921 erhielt er den Nobelpreis für Physik. Als Autor kennt man ihn vor allem durch seine Briefe: berühmt sein Schreiben an Präsident Roosevelt, in dem er - überzeugter Pazifist - sich aus Furcht vor einer deutschen Aggression für die Entwicklung der Atombombe aussprach. Seine Laufbahn als Professor führte ihn über Zürich, Prag und Berlin nach Princeton, wo er 1955 starb.

Inhalt

Erster Teil Über die Spezielle Relativitätstheorie.- § 1. Physikalischer Inhalt geometrischer Sätze.- § 2. Das Koordinatensystem.- § 3. Raum und Zeit in der klassischen Mechanik.- § 4. Das Galileische Koordinatensystem.- § 5. Das Relativitätsprinzip (im engeren Sinne).- § 6. Das Additionstheorem der Geschwindigkeiten gemäß der klassischen Mechanik.- § 7. Die scheinbare Unvereinbarkeit des Ausbreitungsgesetzes des Lichtes mit dem Relativitätsprinzip.- § 8. Über den Zeitbegriff in der Physik.- § 9. Die Relativität der Gleichzeitigkeit.- § 10. Über die Relativität des Begriffes der räumlichen Entfernung.- § 11. Die Lorentz-Transformation.- § 12. Das Verhalten bewegter Stäbe und Uhren.- § 13. Additionstheorem der Geschwindigkeiten. Fizeauscher Versuch.- § 14. Der heuristische Wert der Relativitätstheorie.- § 15. Allgemeine Ergebnisse der Theorie.- § 16. Spezielle Relativitätstheorie und Erfahrung.- § 17. Minkowskis vierdimensionaler Raum.- Zweiter Teil Über die Allgemeine Relativitätstheorie.- § 18. Spezielles und allgemeines Relativitätsprinzip.- § 19. Das Gravitationsfeld.- § 20. Die Gleichheit der trägen und schweren Masse als Argument für das allgemeine Relativitätspostulat.- § 21. Inwiefern sind die Grundlagen der klassischen Mechanik und der speziellen Relativitätstheorie unbefriedigend?.- § 22. Einige Schlüsse aus dem allgemeinen Relativitätsprinzip.- § 23. Verhalten von Uhren und Maßstäben auf einem rotierenden Bezugskörper.- § 24. Euklidisches und nicht-euklidisches Kontinuum.- § 25. Gaußsche Koordinaten.- § 26. Das raum-zeitliche Kontinuum der speziellen Relativitätstheorie als euklidisches Kontinuum.- § 27. Das raum-zeitliche Kontinuum der allgemeinen Relativitätstheorie ist kein euklidisches Kontinuum.- § 28. Exakte Formulierung des allgemeinen Relativitätsprinzips.- § 29. Die Lösung des Gravitationsproblems auf Grund des allgemeinen Relativitätsprinzips.- Betrachtungen Über die Welt als Ganzes.- § 30. Kosmologische Schwierigkeiten der Newtonschen Theorie.- § 31. Die Möglichkeit einer endlichen und doch nicht begrenzten Welt.- § 32. Die Struktur des Raumes nach der allgemeinen Relativitätstheorie.- 1. Einfache Ableitung der Lorentz-Transformation.- 3. Über die Bestätigung der allgemeinen Relativitätstheorie durch die Erfahrung.- 4. Die Struktur des Raumes im Zusammenhang mit der allgemeinen Relativitätstheorie.- 5. Relativität und Raumproblem.- Namen- und Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Über die Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Untertitel: Gemeinverständlich
Autor:
EAN: 9783322983190
ISBN: 978-3-322-98319-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 164g
Größe: H211mm x B149mm x T10mm
Jahr: 1963
Auflage: 19. Aufl. 1963

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen