Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Autobiographische Schriften 03. Unsentimentale Reise

  • Leinen-Einband
  • 492 Seiten
Die Flucht vor den Nationalsozialisten quer durch Südfrankreich schildert Albert Drach in diesem berühmten autobiographischen Roma... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Flucht vor den Nationalsozialisten quer durch Südfrankreich schildert Albert Drach in diesem berühmten autobiographischen Roman. Aberwitzig sind die Umstände seines Überlebens. Mit einer gehörigen Portion Chuzpe und dem notwendigen Quentchen Glück gelingt es Drachs anderem Ich, Pierre Coucou, als von den Behörden legitimierter Nichtjude in einem kleinen Gebirgsdorf im Hinterland von Nizza zu überleben. Provokant, in der ihm eigenen, unnachahmlich lakonisch-ironischen Weise beschreibt er die Exiljahre, getrieben von Angst, der bürokratischen Willkür ausgesetzt und dauernd von Denunziation bedroht. Die Neuedition enthält erstmals reichhaltiges Dokumentationsmaterial zu Drachs Emigrationszeit.

Autorentext

Albert Drach, 1902 in Wien geboren, promovierte in Rechtswissenschaften. 1988 erhielt er den Georg-Büchner-Preis. Sein Werk umfasst alle literarischen Gattungen. Albert Drach starb 1995 in Mödling. Zuletzt erschienen: Unsentimentale Reise (2004), Das Beileid (2006), Das große Protokoll gegen Zwetschkenbaum (2008), Gedichte (2009), Das Goggelbuch (2011), Amtshandlung gegen einen Unsterblichen (2013) und Die Erzählungen (2014). Im Herbst 2018 erscheint der Band 9 der Werkausgabe: O Catilina / Kudruns Tagebuch.

Produktinformationen

Titel: Autobiographische Schriften 03. Unsentimentale Reise
Untertitel: Ein Bericht
Editor:
Autor:
EAN: 9783552052659
ISBN: 978-3-552-05265-9
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Zsolnay
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 492
Gewicht: 601g
Größe: H215mm x B139mm x T38mm
Jahr: 2005
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen