Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

L'Hôte

  • Kartonierter Einband
  • 62 Seiten
Daru ist Lehrer in einer einsam gelegenen Schule in den algerischen Hauts Plateaux und weigert sich, seinen "Gast", einen arabisch... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Daru ist Lehrer in einer einsam gelegenen Schule in den algerischen Hauts Plateaux und weigert sich, seinen "Gast", einen arabischen Mörder, an die französische Justiz zu überstellen, und gerät so zwischen alle Fronten.

Daru ist Algerienfranzose. Er ist Lehrer in einer einsam gelegenen Schule in den algerischen Hauts Plateaux, weigert sich, seinen "Gast", einen arabischen Mörder, an die französische Justiz zu überstellen, und gerät so zwischen alle Fronten. In seiner Bearbeitung von Albert Camus Erzählung hat Jacques Ferrandez es vorgezogen, die Bilder gegenüber dem Gespräch in den Vordergrund zu stellen. Die ganze Poesie des Camus-Textes beruht auf den Aquarellmalereien, die die Schönheit der algerischen Gebirgswelt präsentieren.

Autorentext
Am 7. November 1913 wurde Albert Camus in Mondovi/Algerien als Sohn eines elsässischen Landarbeiters und einer Spanierin geboren. 1932 begann er in Algier Philosophie zu studieren. Er erlitt wiederholt Tuberkuloseanfälle. Nach Theatertourneen mit der Truppe von Radio-Alger und dem Ausschluss vom Staatsexamen - aus gesundheitlichen Gründen - gründete er 1937 das "Théâtre de l'Equipe". Als Jornalist prangerte er die kolonialen Ungerechtigkeiten in Algerien an. 1939 meldete er sich als Freiwilliger für den Kriegsdienst, wurde aber aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt. 1940 wurde er aus Algerien ausgewiesen und ging als Reporter der Zeitung "Paris-Soir" nach Paris. Noch im gleichen Jahr kehrte er nach Algerien zurück, zog aber 1942 wieder nach Frankreich, wo er der Widerstandsgruppe "Combat" beitrat. 1943 wurde er von "Combat" nach Paris geschickt, wo er als Lektor beim Verlag Gallimard arbeitete. Hier wurde er Mitbegründer der illegalen Zeitung "Combat". 1947 verließ er die inzwischen legale Zeitung, da das Blatt den Besitzer und die politische Linie wechselte. 1957 wurde er Direktor im Pariser Verlag Gallimard und erhielt den Nobelpreis für Literatur für seine "bedeutende literarische Schöpfung, die mit klarsichtigem Ernst die Probleme des menschlichen Gewissens in unserer Zeit beleuchtet". Der Schriftsteller, Dramatiker und Journalist starb am 4. Januar 1960 bei einem Autounfall in der Nähe von La Chapelle Champigny in Frankreich.

Klappentext

Daru ist Lehrer in einer einsam gelegenen Schule in den algerischen Hauts Plateaux und weigert sich, seinen "Gast", einen arabischen Mörder, an die französische Justiz zu überstellen, und gerät so zwischen alle Fronten.

Produktinformationen

Titel: L'Hôte
Untertitel: Schulausgabe für das Niveau B2. Französische Bande dessinée mit Annotationen
Autor:
EAN: 9783125915596
ISBN: 978-3-12-591559-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klett Sprachen GmbH
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 62
Gewicht: 358g
Größe: H310mm x B228mm x T10mm
Jahr: 2014
Land: DE