Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Was unsere Liebe nährt

  • Fester Einband
  • 119 Seiten
Viele Menschen sehnen sich nach einer dauerhaften Liebesbeziehung. Sie ist möglich - wenn sie genährt und lebendig gehalten wird. ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Viele Menschen sehnen sich nach einer dauerhaften Liebesbeziehung. Sie ist möglich - wenn sie genährt und lebendig gehalten wird. Denn nach der Verliebtheitsphase ist der Alltag mit seiner Eintönigkeit der größte Feind der Paarbeziehung. Zu wenig Zeit für das gemeinsame Gespräch, zu viel Selbstverständliches anstelle von Überraschungen, zu wenig Gemeinsamkeiten, gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung ... sind "Killer" für die Partnerschaft. In diesem Buch werden die vielen Facetten einer Paarbeziehung aufgezeigt - und was sie nährt und lebendig hält. Nach jedem Kapitel gibt es eine Frage, die der Ausgangspunkt für ein konstruktives Dialoggespräch sein, in dem sich das Paar jeweils die eigenen Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen und Vorstellungen mitteilt. Ein Partnerschafts- und Ehebuch, zusammengetragen mit dem Hintergrund von über 40 Ehejahren des Autors sowie Erlebnissen aus Seminaren und vielen Beratungsgesprächen.

Autorentext

ALBERT A. FELDKIRCHER, geb. 1947, Lebens- und Sozialberater sowie Kommunikationstrainer, lebt in Egg/Bregenzerwald. In seinem zweiten Berufsweg widmet er sich der Erwachsenenbildung. Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind Paarseminare und Kommunikationstrainings, die er mit seiner Frau Monika hält. Bei Tyrolia erschienen: "Mit Freude zusammenleben. Kraftquellen in Paarbeziehungen" (1997) und "Das bist du mir wert. Gedanken für Paare" (2008).

Produktinformationen

Titel: Was unsere Liebe nährt
Untertitel: Ermutigungen für Paare
Autor:
EAN: 9783702232054
ISBN: 978-3-7022-3205-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Genre: Partnerschaft & Sexualität
Anzahl Seiten: 119
Gewicht: 279g
Größe: H214mm x B134mm x T23mm
Veröffentlichung: 30.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 08.2012
Land: AT