Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Marjams Geschichten

  • Fester Einband
  • 474 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Alawiyya, die Schriftstellerin, ist spurlos verschwunden und mit ihr die Geschichten Marjams und von Marjams Freundinnen Ibtissam ... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Alawiyya, die Schriftstellerin, ist spurlos verschwunden und mit ihr die Geschichten Marjams und von Marjams Freundinnen Ibtissam und Yasmine, die Alawiyya während langer Abende in Erfahrung gebracht hatte. Deshalb springt Marjam, eine neue Scheherazade, ein und beginnt zu erzählen - von sich und von so vielen zerbrochenen Leben; von all den verstoßenen Frauen; den jungen, die schwanger in einen Brunnen geworfen wurden; von Ibtissams Hoffnung auf eine Hochzeit mit Karim, obwohl der Christ ist; vom Leben Fatmes, die zehnjährig von ihrem Onkel verheiratet wurde und in der Folge achtzehn Schwangerschaften hinter sich brachte ... Immer weiter erzählt sie von dem durch Gewalt zerrissenen Libanon, dessen Schicksal sie am Ende ins Exil treibt. Indem sie die Tragik ebenso wie Lebensgier, Hoffnung und Sehnsucht einer Vielzahl meist weiblicher Gestalten im Laufe dreier Generationen vergegenwärtigt, entwirft Alawiyya Sobh, konzentriert auf Beirut, ein schmerzendes, kraftvoll und freizügig gehaltenes "Schlachtengemälde" des Nahen Ostens. Mit Marjams Geschichten hat sie großes Aufsehen in der arabischen Welt erregt.

»Es ist der Ton einer modernen Sheherazade, die das Sprechen über den Krieg dem Vorrecht der Männer entreißt und eine spezifisch weibliche Sprache dafür erfindet. Und diese Sprache ist keine der Fakten und Zahlen, mit Antworten auf die sogenannten großen Fragen. Nein: Sobh setzt auf den Mikrokosmos des Privaten, auf die kleinen Vorkommnisse eines vom Krieg durch und durch getränkten Alltags.«



Autorentext

Alawiyya Sobh wurde 1955 in Beirut geboren. Sie studierte Arabisch und Englische Literatur an der Universität Beirut. Seit den frühen 1980er Jahren schreibt sie für zahlreiche libanesische Zeitungen. 1986 wurde sie Chefredakteurin der meistgelesenen arabischen Frauenzeitschrift "al-Hasna", 1990 gründete sie das Frauen- und Familienmagazin "Snob", dessen Chefredakteurin sie noch immer ist. Sie ist oft zu Gast auf Konferenzen und in Fernsehsendungen und lebt in Beirut.
Als Schriftstellerin debütierte Sobh mit "Naum Al-Ayyam" (1987), der vielbeachtete Roman "Marjams Geschichten" ("Maryam al-hakaya") erschien 2002. Dafür erhielt sie 2006 den Sultan-Qabus-Preis. Der freizügige Roman erregte großes Aufsehen in der arabischen Welt und wurde in etliche Sprachen übersetzt.



Klappentext

Marjams Geschichten Alawiyya, die Schriftstellerin, ist spurlos verschwunden und mit ihr die Geschichten Marjams und von Marjams Freundinnen Ibtissam und Yasmine, die Alawiyya währ langer Abe in Erfahrung gebracht hatte. Deshalb springt Marjam, eine neue Scheherazade, ein und beginnt zu erzählen - von sich und von so vielen zerbrochenen Leben; von all den verstoßenen Frauen; den jungen, die schwanger in einen Brunnen geworfen wurden; von Ibtissams Hoffnung auf eine Hochzeit mit Karim, obwohl der Christ ist; vom Leben Fatmes, die zehnjährig von ihrem Onkel verheiratet wurde und in der Folge achtzehn Schwangerschaften hinter sich brachte ... Immer weiter erzählt sie von dem durch Gewalt zerrissenen Libanon, dessen Schicksal sie am e ins Exil treibt. Indem sie die Tragik ebenso wie Lebensgier, Hoffnung und Sehnsucht einer Vielzahl meist weiblicher Gestalten im Laufe dreier Generationen vergegenwärtigt, entwirft Alawiyya Sobh, konzentriert auf Beirut, ein schmerzes, kraftvoll und freizügig gehaltenes "Schlachtengemälde" des Nahen Ostens. Mit Marjams Geschichten hat sie großes Aufsehen in der arabischen Welt erregt.

Produktinformationen

Titel: Marjams Geschichten
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783518421437
ISBN: 978-3-518-42143-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 474
Gewicht: 541g
Größe: H208mm x B129mm x T32mm
Veröffentlichung: 15.04.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen