Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alan Luft

  • Fester Einband
  • 95 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Alan Luft (geb. 1960) ist der Urenkel deutscher Einwanderer, die sich in der landlichen Gemeinde Fredonia in Wisconsin niederließe... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Alan Luft (geb. 1960) ist der Urenkel deutscher Einwanderer, die sich in der landlichen Gemeinde Fredonia in Wisconsin niederließen, einer von Deutsch-Amerikanern bevölkerten Region. Seit mehr als 150 Jahren bewirtschaftet seine Familie Farmland in dieser Gegend. Zu Hause wurde auch Deutsch gesprochen, eine Sprachtradition, die 1979 mit dem Tod seiner Großmutter vaterlicherseits endete. Seit 1985 bereist Luft Berlin, um die Stadt und ihre Bewohner zu dokumentieren. Im Lauf des Projekts hat er fast 16.000 Negative aufgenommen. "Meine Arbeit in Berlin hat mir dabei geholfen, meine eigene Identitat zu verstehen und neu zu definieren. Was mich inspiriert, ist die Verwandlung der Stadt nach ihrer tragischen Vergangenheit. In vieler Hinsicht sind der wilde Geist der 1920er-Jahre und die demokratische Vision der Weimarer Republik Wirklichkeit geworden. Heute ist Berlin eine vielfaltige Mischung von Leuten, und ich glaube, es zeigt, wie die Zukunft auch anderswo aussehen wird. Geschichte handelt davon, wie Menschen sich anpassen, verwandeln und von einem Ort zum anderen bewegen. Mein Fotoprojekt in Berlin dokumentiert das und liefert ein einzigartiges Protokoll der Stadt in der Zeit seit dem Mauerfall."

Klappentext

Alan Luft (*1960) ist der Urenkel deutscher Einwanderer, die sich in der la ndlichen Gemeinde Fredonia in Wisconsin niederließen, einer von Deutsch-Amerikanern bevo lkerten Region. Seit mehr als 150 Jahren bewirtschaftet seine Familie Farmland in dieser Gegend. Zu Hause wurde auch Deutsch gesprochen, eine Sprachtradition, die 1979 mit dem Tod seiner Großmutter va terlicherseits endete. Seit 1985 bereist Luft Berlin, um die Stadt und ihre Bewohner zu dokumentieren. Im Lauf des Projekts hat er fast 16.000 Negative aufgenommen. »Meine Arbeit in Berlin hat mir dabei geholfen, meine eigene Identita t zu verstehen und neu zu definieren. Was mich inspiriert, ist die Verwandlung der Stadt nach ihrer tragischen Vergangenheit. In vieler Hinsicht sind der wilde Geist der 1920er-Jahre und die demokratische Vision der Weimarer Republik Wirklichkeit geworden. Heute ist Berlin eine vielfa ltige Mischung von Leuten, und ich glaube, es zeigt, wie die Zukunft auch anderswo aussehen wird. Geschichte handelt davon, wie Menschen sich anpassen, verwandeln und von einem Ort zum anderen bewegen. Mein Fotoprojekt in Berlin dokumentiert das und liefert ein einzigartiges Protokoll der Stadt in der Zeit seit dem Mauerfall.«

Produktinformationen

Titel: Alan Luft
Untertitel: Photographic Portraits Berlin
Autor:
Fotograf:
EAN: 9783868286861
ISBN: 978-3-86828-686-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kehrer Verlag Heidelberg
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 95
Gewicht: 851g
Größe: H284mm x B238mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.09.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel