Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der große Meaulnes

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Mit der Sicherheit eines Traumwandlers gelangt Augustin Meaulnes, in der Schule 'der große Meaulnes' genannt, auf einer ... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 14 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Mit der Sicherheit eines Traumwandlers gelangt Augustin Meaulnes, in der Schule 'der große Meaulnes' genannt, auf einer Irrfahrt aus der dörflichen Enge auf ein geheimnisvolles Landgut. Er findet sein Paradies und ... verliert es wieder. Rastlos wird er nach diesem Ort suchen, wo er ein wunderschönes Mädchen kennenlernte. Unterstützt von seinem jüngeren Freund und Bewunderer François Seurel, der diese Geschichte erzählt. Die Landkarte verrät den Weg nicht. Und doch ... 1913, vor hundert Jahren, erschien Alain- Fourniers einziger vollendeter Roman zum erstenmal in fünf Fortsetzungsfolgen in der renommierten Nouvelle Revue Française. Er verfehlte den Prix Goncourt um nur eine Stimme, wurde aber bald zu einem Kultbuch und ist bis heute eines der meistgelesenen Bücher in Frankreich. Am 22. September 1914 fiel Alain-Fournier in den ersten Wochen des Ersten Weltkriegs.

Autorentext
Alain Fournier (1886-1914), Halbpseudonym von Henri Alban Fournier, verbrachte seine Jugend als Sohn eines Lehrerehepaares in der mittelfranzösischen Provinz. Die Ausbildung an der Schiffahrtsschule in Brest brach er ab, um sich am Gymnasium Lakanal in Paris für die Aufnahmeprüfung der 'Ecole Normale Superieure' vorzubereiten, die er aber nicht bestand. Nach einem kürzeren Londonaufenthalt, wo er sich für Stevenson, Hardy und die Präraffaeliten begeisterte, arbeitete er als Literaturkritiker für die von seinem Schulfreund und Schwager Jacques Riviere herausgegebene 'Nouvelle Revue Francaise'; er schlossBekanntschaft mit Gide, Charles Peguy und Paul Claudel. 1913 veröffentlichte er den "Großen Meaulnes", ein weiterer Roman blieb Fragment. Postum erschienen einige Gedichte und Erzählungen. Alain Fournier starb bei Verdun. Er wurde am Abend des 22. September 1914 vermißt. Nach Berichten von Kameraden war er im Wald bei Saint Remy gefallen.

Produktinformationen

Titel: Der große Meaulnes
Untertitel: Roman. Mit Nachw. v. Maria-Sibylla Hesse
Autor:
Übersetzer:
Adaptiert von:
EAN: 9783772528149
ISBN: 978-3-7725-2814-9
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 14 bis 16 Jahre
Herausgeber: Freies Geistesleben GmbH
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 514g
Größe: H221mm x B147mm x T30mm
Veröffentlichung: 05.03.2014
Jahr: 2014
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen