Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutung der Rechtsprechung in der französischen Grundrechtskontrolle

  • Kartonierter Einband
  • 137 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit beschäftigt sich mit der Situation der Grundrechte im heutigen Frankreich. Dabei bildet der Grundrechtsschutz durch die... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Situation der Grundrechte im heutigen Frankreich. Dabei bildet der Grundrechtsschutz durch die französische Rechtsprechung den Schwerpunkt der Dissertation. Die Rechtsprechung umfaßt die Entscheidungen aller Gerichtszweige in Frankreich: die Entscheidungen der Verwaltungsgerichtsbarkeit (Conseil d'Etat), der Verfassungsgerichtsbarkeit (Conseil constitutionnel), der ordentlichen Gerichtsbarkeit (Cour de cassation, Cour d'appel) und am Rande die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Die Grundrechte (z.B. Gleichheitssatz, Pressefreiheit, Freiheit der Person, Asylrecht u.a.) werden nur exemplarisch behandelt.

Autorentext
Der Autor: Alain de Schlichting wurde 1947 in Paksé (Laos) geboren. Studium der Germanistik an der Pariser Sorbonne (Abschluß «Maîtres des lettres») und der Angewandten Sprachwissenschaften an der Universität Mainz in Germersheim (Abschluß Diplom-Übersetzer für Deutsch und Englisch). Schließlich Studium der Rechtswissenschaften in Paris (Abschluß «Maître en droit»). Seit 1979 Dozent für Französisches Recht an der Universität Passau, zudem Lehrauftrag für Französische Rechtsterminologie an der Universität München.

Klappentext

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Situation der Grundrechte im heutigen Frankreich. Dabei bildet der Grundrechtsschutz durch die französische Rechtsprechung den Schwerpunkt der Dissertation. Die Rechtsprechung umfaßt die Entscheidungen aller Gerichtszweige in Frankreich: die Entscheidungen der Verwaltungsgerichtsbarkeit (Conseil d'Etat), der Verfassungsgerichtsbarkeit (Conseil constitutionnel), der ordentlichen Gerichtsbarkeit (Cour de cassation, Cour d'appel) und am Rande die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Die Grundrechte (z.B. Gleichheitssatz, Pressefreiheit, Freiheit der Person, Asylrecht u.a.) werden nur exemplarisch behandelt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Der Schutz der Grundrechte durch die Rechtsprechung des Verfassungsrates - Der Grundrechtsschutz durch die Rechtsprechung des Staatsrates - Der Grundrechtsschutz durch die Rechtsprechung der ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutung der Rechtsprechung in der französischen Grundrechtskontrolle
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631333211
ISBN: 978-3-631-33321-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 137
Gewicht: 198g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen