Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Sprache der Glocken

  • Kartonierter Einband
  • 504 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Alain Corbin, der einfallsreiche Historiker der menschlichen Sinneswahrnehmungen, hat sich diesmal der akustischen Welt zugewandt:... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Alain Corbin, der einfallsreiche Historiker der menschlichen Sinneswahrnehmungen, hat sich diesmal der akustischen Welt zugewandt: Das Glockengeläute, das bis vor wenigen Jahrzehnten den Tagesablauf der allermeisten Menschen ordnete und beherrschte, wurde im Jahrhundert nach der Französischen Revolution zum Gegenstand erbitterter, aber auch kurioser Auseinandersetzungen auf lokaler wie nationaler Ebene. Die Gewalt über die Glocken war gleichbedeutend mit politischer Macht. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Autorentext
Corbin, Alain Alain Corbin, geboren 1936, ist emeritierter Professor für Geschichte des 19. Jahrhunderts an der Universität Paris I. Veröffentlichungen u.a.: 'Pesthauch und Blütenduft. Eine Geschichte des Geruchs' (1982); 'Die sexuelle Gewalt in der Geschichte' (1989, als Herausgeber); 'Meereslust. Das Abendland und die Entdeckung der Küste' (1990).

Produktinformationen

Titel: Die Sprache der Glocken
Untertitel: Ländliche Gefühlskultur und symbolische Ordnung im Frankreich des 19. Jahrhunderts
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783596319381
ISBN: 978-3-596-31938-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Lexika & Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 504
Gewicht: g
Größe: H190mm x B125mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen