Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das fünfte Gebot aus der orthodoxen Sicht

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über das Verständnis des fünften Gebotes, welches die Beziehungen der Menschen in der ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über das Verständnis des fünften Gebotes, welches die Beziehungen der Menschen in der Familie betrifft, aus der Sicht der orthodoxen Kirche. Dabei wird auf die Bibel und die Lehre der Kirchenväter besonders geachtet. Die modernen Sichtweisen auf die Familienbeziehungen werden in der historischen Entwicklung dargestellt und aus dem Blickwinkel des fünften Gebotes betrachtet. Besondere Aufmerksamkeit wird den Familien in Diaspora gegeben. Der orthodoxe Religionsunterricht gibt den ReligionslehrerInnen die Chance das Ideal der Familienbeziehungen für Kinder darzustellen. Als Ergebnis der Arbeit werden für Lehrende die Herausforderungen verdeutlicht, vor denen die ReligionslehrerInnen stehen, und konkrete Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung gemacht, die helfen können, das Thema der Familienbeziehungen den Kindern zu erläutern.

Autorentext

Ala Vlasava ist die orthodoxe Religionslehrerin an Pflichtschulen in Niederösterreich.

Produktinformationen

Titel: Das fünfte Gebot aus der orthodoxen Sicht
Untertitel: Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gibt (Ex 20,12)
Autor:
EAN: 9786202201469
ISBN: 978-620-2-20146-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel