Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Blitz und Liebe

  • Fester Einband
  • 253 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
apos;Daneben der Werbehinweis: 'Jedes später gekaufte Buch wird teurer sein.' Also zugreifen. Da haben wir den Beginn zu... Weiterlesen
20%
35.00 CHF 28.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

apos;Daneben der Werbehinweis: 'Jedes später gekaufte Buch wird teurer sein.' Also zugreifen. Da haben wir den Beginn zum Reichwerden: rennen, aufholen, überholen; wer nach dir kommt, zahlt mehr; jedem, der langsamer ist als du, kannst du etwas wegnehmen. Man denkt an den starken Löwen, der das beste Stück einer Beute verzehrt, bevor er den Rest den schwächeren Tieren des Rudels überlässt.' Al Imfeld, Wanderer zwischen den Welten, hat allerorten die Welt des Geldes erforscht. Es sind viele Welten. Das Geld ist allgegenwärtig - und es ist lehrreich. Je nachdem, welches Geld-Reizwort fällt, erkennen wir sogleich das Umfeld, in dem wir uns bewegen: der Göttibatzen, die Börsenkurse, das Aktenköfferchen, das Marktfeilschen, das Kollektieren, der Stützlisex, der Finanzhaushalt, das Sparschwein, die Antonius-Kasse, das Bombengeld. Al Imfeld entführt uns mit diesen Geschichten ins Luzerner Hinterland, woher er kommt, in den Zürcher Kreis 5, wo er wohnt, und nach Afrika, wo er auch zu Hause ist, und zeigt uns, wie Geld die Welt regiert, wie man mittels Geld kommuniziert, wie Geld Freude, Frust und Unglück beschert. Es sind leichte, reizvolle, traurige und lustige Geschichten. Sie bilden so etwas wie eine kleine Ethnografie des Geldes. Die Holzschnitte, welche die Zuger Künstlerin Ursula Bossard für dieses Buch geschaffen hat, ermöglichen einen zusätzlichen, eigenständigen Zugang zum Thema.

Autorentext
Al Imfeld, geboren 1935, gilt als einer der besten Afrikakenner und engagierter Aufklärer zwischen Schwarzafrika und Europa. Er ist Autor von über fünfzig Büchern über afrikanische und entwicklungspolitische Themen. Der in Zürich lebende freischaffende Wissenschaftler und Journalist ist zudem Gründer von "i3w Information 3. Welt" in Bern und Mitherausgeber der Romanreihe Dialog Afrika. Für sein engagiertes Werk erhielt er verschiedene Auszeichnungen, u.a. den Literaturpreis der Stadt Zürich, den Europäischen Journalistenpreis in Klagenfurt und den Publikumspreis der Innerschweizer Literatur.

Zusammenfassung
´Daneben der Werbehinweis: Jedes später gekaufte Buch wird teurer sein. Also zugreifen. Da haben wir den Beginn zum Reichwerden: rennen, aufholen, überholen; wer nach dir kommt, zahlt mehr; jedem, der langsamer ist als du, kannst du etwas wegnehmen. Man denkt an den starken Löwen, der das beste Stück einer Beute verzehrt, bevor er den Rest den schwächeren Tieren des Rudels überlässt.´ Al Imfeld, Wanderer zwischen den Welten, hat allerorten die Welt des Geldes erforscht. Es sind viele Welten. Das Geld ist allgegenwärtig und es ist lehrreich. Je nachdem, welches Geld-Reizwort fällt, erkennen wir sogleich das Umfeld, in dem wir uns bewegen: der Göttibatzen, die Börsenkurse, das Aktenköfferchen, das Marktfeilschen, das Kollektieren, der Stützlisex, der Finanzhaushalt, das Sparschwein, die Antonius-Kasse, das Bombengeld. Al Imfeld entführt uns mit diesen Geschichten ins Luzerner Hinterland, woher er kommt, in den Zürcher Kreis 5, wo er wohnt, und nach Afrika, wo er auch zu Hause ist, und zeigt uns, wie Geld die Welt regiert, wie man mittels Geld kommuniziert, wie Geld Freude, Frust und Unglück beschert. Es sind leichte, reizvolle, traurige und lustige Geschichten. Sie bilden so etwas wie eine kleine Ethnografie des Geldes. Die Holzschnitte, welche die Zuger Künstlerin Ursula Bossard für dieses Buch geschaffen hat, ermöglichen einen zusätzlichen, eigenständigen Zugang zum Thema.

Produktinformationen

Titel: Blitz und Liebe
Untertitel: Geschichten aus vier Kontinenten
Editor:
Autor:
EAN: 9783858692917
ISBN: 978-3-85869-291-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Rotpunktverlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 253
Gewicht: 378g
Größe: H211mm x B131mm x T24mm
Veröffentlichung: 01.05.2005
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 26.05.2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen