Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aktuelle Tendenzen in der Gegenwartsgermanistik

  • Fester Einband
  • 176 Seiten
Tamás Kispál ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Szeged (Ungarn) und Lehrkra... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Tamás Kispál ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Szeged (Ungarn) und Lehrkraft am Seminar für Deutsche Philologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Lexikographie, kognitive Linguistik, Textlinguistik, Wissenschaftssprache und Deutsch als Fremdsprache. Judit Szabó ist Assistentin am Lehrstuhl für Deutsche Literaturwissenschaft der Universität Szeged. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Literatur- und Medientheorien sowie Dramatik der Zwischenkriegszeit.



Klappentext

Seit den 1990er-Jahren werden regelmäßig Tagungen für junge Germanisten unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft ungarischer Germanisten organisiert. Der Band umfasst ausgewählte Aufsätze der ReferentInnen der Tagung von Nachwuchswissenschaftlern aus dem Jahr 2013. Die Veranstaltung mit dem Titel Aktuelle Tendenzen in der Gegenwartsgermanistik fand an der Universität Szeged statt. Die sprachwissenschaftlichen Beiträge behandeln grammatische, metaphorische und aktuelle lexikologische Fragestellungen. Bei den literaturwissenschaftlichen Beiträgen liegt der Schwerpunkt auf Gattungstheorie, Narratologie, Ideologie und Kultur.



Inhalt

Inhalt: Eszter Kukorelli: Temporaladverbiale und Tempusverwendung in zukunftsbezogenen Sätzen - Bernadett Modrián-Horváth: Topik und Diskurstopik als Mittel der Perspektivierung im Deutschen und im Ungarischen - Krisztián Majoros: Zellenmetaphern. Das metaphorische Wechselspiel zwischen (älteren) deutschsprachigen Fachtexten der Biologie und der Soziologie - Máté Tóth: EREIGNIS-Metonymien im Licht kontrastiver Daten - Krisztina Mujzer-Varga: Eine korpuslinguistische Untersuchung von kommunikativen Routineformeln - Dóra Lócsi: Anglizismen in der deutschen und ungarischen Werbung im Vergleich - Barbara Kinga Hajdú: Gattungsgeschichtliche und -theoretische Überlegungen zum Begriff des Reiseberichtes. Versuch eines aktuellen Überblicks - Olga Surinás: Rauminszenierung in Joseph Viktor von Scheffels Roman Ekkehard - Anna Zsellér: Der Gleichmut der Natur. Eine dichtungstheoretische Parallele bei Rainer Maria Rilke und Raoul Schrott - Marcell Grunda: Medeas Erlösung? Überlegungen zu Christa Wolfs Medea. Stimmen - Edit V. Debróczki: Opfernarrative im zeitgenössischen deutschen Generationen- und Familienroman. Zu Ulla Hahns Unscharfe Bilder - Sándor Trippó: Repräsentationen der ostmitteleuropäischen Wende und der deutschen Wiedervereinigung in ungarischen Schulbüchern.

Produktinformationen

Titel: Aktuelle Tendenzen in der Gegenwartsgermanistik
Untertitel: Symposium ungarischer Nachwuchsgermanisten
Editor:
EAN: 9783631659410
ISBN: 978-3-631-65941-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 339g
Größe: H216mm x B153mm x T17mm
Jahr: 2015