Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Video On Demand (VoD) - Wartungsarbeiten Weitere Informationen

Aufgrund Wartungsarbeiten ist der Streaming Dienst des Video-on-Demand-Angebots nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Aktuelle Probleme der Stadt- und Landplanung

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band enthält Beiträge eines Symposiums der Europäischen Fakultät für Bodenordnung, das vom 20. bis 22. September 1999 in Salzb... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Band enthält Beiträge eines Symposiums der Europäischen Fakultät für Bodenordnung, das vom 20. bis 22. September 1999 in Salzburg stattfand. Er befasst sich mit zentralen Fragen der Bodenordnung vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland, Grossbritannien, Litauen, der Schweiz und Slowenien. Hinzu kommen Beiträge, welche auf einschlägige Erfahrungen in Norwegen, Schweden und Deutschland beruhen. Zentrale Fragen der Bodenordnung werden auf der Grundlage von Wandlungen im rechtlichen, sozio-ökonomischen und Umweltbereich abgehandelt. Dazu gehören die Vertragsraumordnung als Mittel zur Baulandmobilisierung und zur Verhinderung von Baulandhortung, die raumverträgliche und bodensparende Planung in städtischen Verdichtungsräumen, die Bewahrung von Bergregionen für die ansässige Bevölkerung und als Erholungsraum, die Umnutzung bäuerlicher Liegenschaften, die aufgrund des Strukturwandels nicht ausgelastet sind, die Raumplanung zur Verbesserung der Sicherheit in den Städten und andere einschlägige Problemlagen der Gegenwart.

Autorentext

Die Herausgeber: Hans Neuhofer, Dr.iur., Habil., Universitäts-Prof. für Verwaltungsrecht an der Universität Wien, Lehrveranstaltungen an der Universität Wien und der Johannes Kepler Universität Linz, Direktor i.R. des Oberösterreichischen Gemeindebundes. Verf. u. Hrsg. von Standardwerken zum Gemeinderecht und Umweltschutzrecht.
Victoria Jäggi-Torra war in Sekretariaten der Chemischen Industrie tätig, bevor sie als Verwaltungsassistentin und Leiterin des Sekretariats des Instituts für Soziologie der Universität Basel angestellt wurde.



Klappentext

Der Band enthält Beiträge eines Symposiums der Europäischen Fakultät für Bodenordnung, das vom 20. bis 22. September 1999 in Salzburg stattfand. Er befasst sich mit zentralen Fragen der Bodenordnung vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland, Grossbritannien, Litauen, der Schweiz und Slowenien. Hinzu kommen Beiträge, welche auf einschlägige Erfahrungen in Norwegen, Schweden und Deutschland beruhen. Zentrale Fragen der Bodenordnung werden auf der Grundlage von Wandlungen im rechtlichen, sozio-ökonomischen und Umweltbereich abgehandelt. Dazu gehören die Vertragsraumordnung als Mittel zur Baulandmobilisierung und zur Verhinderung von Baulandhortung, die raumverträgliche und bodensparende Planung in städtischen Verdichtungsräumen, die Bewahrung von Bergregionen für die ansässige Bevölkerung und als Erholungsraum, die Umnutzung bäuerlicher Liegenschaften, die aufgrund des Strukturwandels nicht ausgelastet sind, die Raumplanung zur Verbesserung der Sicherheit in den Städten und andere einschlägige Problemlagen der Gegenwart.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Helmut Schreiner: Das Salzburger Raumordnungsgesetz und die Bodenpolitik der Gemeinden: Privatrecht zwischen Legalitäts- und Rechtsstaatsprinzip und den Grundrechten - Erich Weiss: Bodenordnung in städtischen Verdichtungsgebieten der Bundesrepublik Deutschland - Gerlind Weber: Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude - eine Raumordnungsfrage jenseits der grünen Wiese - Hans Neuhofer: Gewerbliche Nutzung von ungenutzten Bauernhöfen am Beispiel des Ober-österreichischen Raumordnungsgesetzes 1994 - Rudolf Strasser: Bodenpolitik in Salzburg - Reinfried Mansberger: Gedanken zur Bodenordnung aus der Sicht eines österreichischen Geodäten - Erwin Hepperle: Diffizile Umsetzung neuer gesetzlicher Anforderungen: Die Zulässigkeit gewerblicher Nutzungen in der Landwirtschaftszone nach schweizerischem Recht - Anita Glatt/Bettina Osswald: Was kann die Stadtplanung zur Verbesserung der Sicherhiet im öffentlichen Raum beitragen? - August Rosnes: The institutional challenge of land-use intensification in urban areas: Norwegian experiences - Olle Millgard: Swedish land law with special respect to urban areas of density and mountainous regions - W. H. Balekjian: Planning and Urban Regeneration in Glasgow - Robert W. Dixon-Gough: An Analysis of the planning and regulatory instruments of Great Britain with particular reference to the development of the British Coastal Resort. Could it happen today? - Maruska Subic Kovac: Some dilemmas in the field of spatial planning in Slovenia - Pranas Aleknavicius: Formation of Land Parcels in Lithuania during the Land Reform Process - Pranas Aleknavicius: Conditions and procedure for buying land in Lithuania allotted for constructions and equipment - Guido Leidig: Sustainable Development - Umwelt-Management-System der Zukunft?- Möglichkeiten und Grenzen des Nachhaltigkeitsansatzes.

Produktinformationen

Titel: Aktuelle Probleme der Stadt- und Landplanung
Untertitel: Bodenordnung in städtischen Verdichtungsgebieten und alpinen Regionen. Im Auftrag der Europäischen Fakultät für Bodenordnung
Editor:
EAN: 9783906765457
ISBN: 978-3-906765-45-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 370g
Größe: H223mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.