Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aktion oder Projekt der Astronomie

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Astronomie-Preis, Durchmusterung, Goldmedaille der Royal Astronomical Society, Internatio... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Astronomie-Preis, Durchmusterung, Goldmedaille der Royal Astronomical Society, Internationales Jahr der Astronomie 2009, RAdial Velocity Experiment, Internationales Geophysikalisches Jahr, Hipparcos, Sloan Digital Sky Survey, ROSAT, Catalina Sky Survey, Palomar Observatory Sky Survey, Great Observatories Origins Deep Survey, Compton Gamma Ray Observatory, UKIDSS, Bruce Medal, Infrared Astronomical Satellite, Carte du Ciel, Internationales Jahr der ruhigen Sonne, Bonner Durchmusterung, Albert-Einstein-Medaille, Henry Norris Russell Lectureship, Palomar-Leiden-Survey, Internationales Heliophysikalisches Jahr, Astronomietag, Uhuru, Henry Draper Medal, Extreme Ultraviolet Explorer, Helen-B.-Warner-Preis, Shaw Prize, Beatrice-M.-Tinsley-Preis, James Craig Watson Medal, Bruno-Rossi-Preis, Two Micron All Sky Survey, Karl-Schwarzschild-Medaille, Dannie-Heineman-Preis für Astrophysik, Eddington-Medaille, Annie-Jump-Cannon-Preis für Astronomie, Gruber-Preis für Kosmologie, Kavli-Preis, Newton-Lacy-Pierce-Preis für Astronomie, Córdoba-Durchmusterung, VdS-Medaille, Siding Spring Survey, Ludwig-Biermann-Förderpreis, Digitized Sky Survey, Uppsala-ESO Survey of Asteroids and Comets, Petrie Prize Lecture, Joseph-Weber-Preis für astronomische Instrumentierung, Johannes-Kepler-Preis zur Förderung des Astronomieunterrichts, Herschel-Medaille, Hanno und Ruth Roelin-Preis, Hans-A.-Bethe-Preis, RCW-Katalog, Bruno-H.-Bürgel-Preis, Hans-Ludwig-Neumann-Preis, HI Parkes All Sky Survey, Deep Ecliptic Survey, TASS Sky Survey. Auszug: Die Goldmedaille der Royal Astronomical Society ist der höchste von der Royal Astronomical Society verliehene Wissenschaftspreis. Die Medaille wurde 1824 erstmals verliehen. Nach oft mehrfachen Vergaben in den ersten Jahren wurde sie ab 1833 nur einmal pro Jahr verliehen. 1846 entstand durch die Entdeckung Neptuns ein Problem, da vielfach sowohl John Couch Adams als auch Urbain Le Verrier als preiswürdig angesehen wurden. Die entstehende Kontroverse wurde schließlich 1848 durch die Verleihung von "Anerkennungsmedaillen" an zwölf Preisträger gelöst, unter denen sich Adams und Le Verrier befanden. Ab 1849 wurde mit höchstens einem Preis pro Jahr fortgefahren. Adams und Le Verrier erhielten ihre Goldmedaillen schließlich 1866 und 1868. Seit 1964 werden meist zwei Goldmedaillen vergeben, eine ('A') für Astronomie, Kosmologie, Astroteilchenphysik, Kosmophysik und verwandte Gebiete, die andere ('G') für Geophysik, Sonnenphysik, solar-terrestrische Beziehungen und Planetenforschung. Das Bildmotiv der Medaille zeigt aus dem Wappen der Gesellschaft eine Abbildung des 40-Fuß-Spiegelteleskops von Wilhelm Herschel und ihren lateinischen Wahlspruch QUICQUID NITET NOTANDUM (so viel wie "Was immer scheint, möge aufgezeichnet werden"). Zu zwei Anlässen wurden auch Silbermedaillen vergeben. Dies wurde jedoch nicht fortgeführt. 2009 ist zum Internationalen Jahr der Astronomie (engl.: International Year of astronomy, IYA) erklärt worden - dabei wurde einem Vorschlag der Internationalen Astronomischen Union (IAU) gefolgt. Genau 400 Jahre zuvor, im Jahre 1609, haben Galileo Galilei und andere Gelehrte erstmals ein Teleskop für astronomische Beobachtungen eingesetzt, und Johannes Kepler legt mit seinem Werk "Astronomia Nova" die Grundlagen zum Verständnis der physikalischen Gesetzmäßigkeiten, welchen die Himmelskörper gehorchen. Eine entsprechende Eingabe Italiens bei der UNESCO - der für pädagogische, wissensch...

Produktinformationen

Titel: Aktion oder Projekt der Astronomie
Untertitel: Astronomie-Preis, Durchmusterung, Goldmedaille der Royal Astronomical Society, Internationales Jahr der Astronomie 2009, RAdial Velocity Experiment, Internationales Geophysikalisches Jahr, Hipparcos, Sloan Digital Sky Survey, ROSAT
Editor:
EAN: 9781233228188
ISBN: 978-1-233-22818-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011