Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland. 1986

  • Fester Einband
  • 2127 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Ost-West-Verhältnis im Jahr 1986 war geprägt von einer nie gekannten Dynamik. Mit einer Reihe öffentlichkeitswirksamer Vorschl... Weiterlesen
20%
192.00 CHF 153.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Ost-West-Verhältnis im Jahr 1986 war geprägt von einer nie gekannten Dynamik. Mit einer Reihe öffentlichkeitswirksamer Vorschläge zur Rüstungskontrolle forderte KPdSU-Generalsekretär Gorbatschow die NATO heraus. Der Gipfel der Supermächte in Reykjavik eröffnete, obwohl ergebnislos, die Perspektive einer Welt ohne Atomwaffen. Zusammen mit der Fortsetzung des KSZE-Prozesses nährte diese Entwicklung die Hoffnung auf eine neue europäische Friedensordnung. Auch das Verhältnis zur UdSSR schien nach dem Besuch Außenminister Genschers in Moskau neuen Schwung zu erhalten, der jedoch durch einen Vergleich zwischen Gorbatschow und NS-Propagandaminister Goebbels in einem Newsweek-Interview von Bundeskanzler Kohl abrupt abgebremst wurde. Eine wachsende Herausforderung stellte der internationale Terrorismus dar, wie der Anschlag auf die Berliner Diskothek "La Belle" und die Ermordung des Politischen Direktors Gerold von Braunmühl deutlich machten. Der Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl rückte Sicherheitsfragen der Kernenergie in den Fokus. Ein Dauerthema blieb das schwierige Erbe des Nationalsozialismus, wie u.a. der "Historikerstreit" belegte.

Autorentext

Matthias Peter und Daniela Taschler, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin.



Klappentext

Im Mittelpunkt der 370 Dokumente stehen die Rüstungskontrolle, vor allem der amerikanisch-sowjetische Gipfel in Reykjavik, und die durch Gorbatschows Politik der "Glasnost" ausgelöste Dynamik in den West-Ost-Beziehungen. Dokumentiert werden ferner entspannungspolitische Wegmarken wie der erfolgreiche Abschluss der Stockholmer KVAE, aber auch Ereignisse wie der Reaktorunfall in Tschernobyl und der Anschlag auf die Berliner Diskothek "La Belle".



Zusammenfassung
quot;AAPD [Akten zur Auswärtigen Politik Deutschland] bleibt unverzichtbar und auf hohem Standard [...]."Jost Dülffer in: sehepunkte 17 (2017), Nr. 5

Produktinformationen

Titel: Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland. 1986
Überarbeitet von:
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783110486834
ISBN: 978-3-11-048683-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 2127
Gewicht: 3614g
Größe: H251mm x B185mm x T111mm
Jahr: 2017
Auflage: 2 Teilbde:Bd. 1: XCV, 1-951Bd. 2: IV, 953-2127,

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen