Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chlorophyll-a als Leitparameter zur Überwachung der Wasserqualität

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für die Überwachung der Roh- und Trinkwasserqualität sowie die Beurteilung der Aufbereitungsleistung in Wasserwerken, die Talsperr... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Für die Überwachung der Roh- und Trinkwasserqualität sowie die Beurteilung der Aufbereitungsleistung in Wasserwerken, die Talsperrenwässer aufbereiten, wird neben einer Vielzahl von Parametern, auch die Planktonbiomasse (Phytoplankton und Zooplankton) bestimmt. Die in der Routine angewendete mikroskopische Auszählung der Planktonzellen ist jedoch sehr aufwendig und zeitintensiv. Es stellt sich die Frage, wie die aktuelle Roh- und Trinkwasserqualität und Aufbereitungsleistung bezüglich Phytoplankton in ausreichender räumlicher Dichte und hoher zeitlicher Auflösung ermittelt werden kann. Der Autor Lambert hat in der vorliegenden Arbeit die Anwendbarkeit von Chlorophyll-a als Leitparameter und Maß für die Summe des gesamten Phytoplanktons in Rohwasser und Filtrat am Beispiel der Riveristalsperre und des Wasserwerks Trier- Irsch untersucht und bewertet. Unterstützend wurden zuvor die allgemeinen Einflussfaktoren der Rohwasserqualität von Talsperren sowie die Einflussfaktoren für die Entwicklung von Planktonorganismen, dargestellt. Die Arbeit richtet sich an Trinkwasserversorger, Naturwissenschaftler und Studenten der Naturwissenschaften

Autorentext

AKONGHA NDOSACK LAMBERT, Dipl. -Umweltwiss.: Studium der Angewandten Umweltwissenschaften und Begleitstudium in Landnutzung und Umwelt der Trockengebieten der Tropen an der Universität Trier. Seit 2006 wissenschaftlicher Assistent im Wasserwerk der Stadtwerke Trier AöR (SWT) und seit 2007 auch Doktorand der Universität Trier und SWT

Klappentext

Für die Überwachung der Roh- und Trinkwasserqualität sowie die Beurteilung der Aufbereitungsleistung in Wasserwerken, die Talsperrenwässer aufbereiten, wird neben einer Vielzahl von Parametern, auch die Planktonbiomasse (Phytoplankton und Zooplankton) bestimmt. Die in der Routine angewendete mikroskopische Auszählung der Planktonzellen ist jedoch sehr aufwendig und zeitintensiv. Es stellt sich die Frage, wie die aktuelle Roh- und Trinkwasserqualität und Aufbereitungsleistung bezüglich Phytoplankton in ausreichender räumlicher Dichte und hoher zeitlicher Auflösung ermittelt werden kann. Der Autor Lambert hat in der vorliegenden Arbeit die Anwendbarkeit von Chlorophyll-a als Leitparameter und Maß für die Summe des gesamten Phytoplanktons in Rohwasser und Filtrat am Beispiel der Riveristalsperre und des Wasserwerks Trier- Irsch untersucht und bewertet. Unterstützend wurden zuvor die allgemeinen Einflussfaktoren der Rohwasserqualität von Talsperren sowie die Einflussfaktoren für die Entwicklung von Planktonorganismen, dargestellt. Die Arbeit richtet sich an Trinkwasserversorger, Naturwissenschaftler und Studenten der Naturwissenschaften

Produktinformationen

Titel: Chlorophyll-a als Leitparameter zur Überwachung der Wasserqualität
Untertitel: Grundlagen, Einflussfaktoren, Methoden
Autor:
EAN: 9783639075946
ISBN: 978-3-639-07594-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Ökologie
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 241g
Größe: H220mm x B153mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.01.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen