Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Akademische Lebenswelten

  • Kartonierter Einband
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eberhard Demm, Emeritus der Universität Lyon III; seit 2005 Seniorprofessor an der Technischen Universität Koszalin (Po... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Eberhard Demm, Emeritus der Universität Lyon III; seit 2005 Seniorprofessor an der Technischen Universität Koszalin (Polen); Publikationen über Alfred Weber, die Wilhelminische Zeit und deutsch-osmanische Beziehungen. Jaroslaw Suchoples, Dozent an der Universität Szczecin; Publikationen zur Geschichte Finnlands, Polens und deutsch-polnischer Beziehungen im 20. Jahrhundert.



Klappentext

Die zwölf Aufsätze dieses Bandes gehen in der Gelehrtenforschung methodologisch neue Wege: Generationelle und migrationelle Ansätze, die Geographie des Wissens («Knowledge and Space») und vor allem die Kategorien des französischen Soziologen Pierre Bourdieu wie Habitus, Lebensstil und Machtkapital haben die Autoren dazu inspiriert, Professoren und Universitäten des 19. und 20. Jahrhunderts mit schärferem Skalpell und kritischerem Blick als bisher zu analysieren. Zu den behandelten Themen gehören u. a. die Universität Heidelberg, polnische Gelehrte in Berlin, Theologieprofessoren des Nachmärz, Lujo Brentano, Alfred und Marianne Weber, die akademische Frauenbewegung, die Historiker des Jahrgangs 1943 und nicht zuletzt der aktuelle Professorenhabitus im Spiegel deutscher Campusromane.



Inhalt

Inhalt: Eberhard Demm/Jaroslaw Suchoples: Einleitung - Susan Splinter: Macht und soziale Rolle im akademischen Milieu des 18. Jahrhunderts: Das Beispiel von Christian Gottlieb Kratzenstein (1723-1795) - Johannes Wischmeyer: Akademischer Habitus und Sozialprofil der protestantischen Universitätstheologen im Nachmärz (1850-1870) - Richard Bräu: Lujo Brentano (1844-1931): Macht, Verdienst und Glanz - Bärbel Meurer: Marianne Weber (1870-1954) und ihr Traum von der gelehrten Welt - Eberhard Demm: Alfred Weber (1868-1958): Machtkapital, Netzwerke und Lebensstil - Kathrin Klohs: Die dunkle Seite der Macht. Leiden an der Wissenschaft in Texten der deutschsprachigen Gegenwartsprosa - Ingrid Hudabiunigg: «Zweite» Frauenbewegung: Aufstieg in der Wissenschaft? - Hartmut Soell: Als junger Historiker an der Universität Heidelberg in der Zeit der Studentenbewegung - Jan Eike Dunkhase: Gelehrtendämmerung. Werner Conzes Abschied von der Universität - Barbara Stambolis: Lebens- und Karrierewege deutscher Universitätshistoriker des Jahrgangs 1943 - Peter Meusburger/Thomas Schuch: Karrieren, soziale Herkunft und räumliche Mobilität der Heidelberger Professoren 1803-1932 - Jaroslaw Suchoples: Polish Scholars and Students in the Academic World of Berlin (1820-2010).

Produktinformationen

Titel: Akademische Lebenswelten
Untertitel: Habitus und Sozialprofil von Gelehrten im 19. und 20. Jahrhundert. Unter Mitwirkung von Nathalie Chamba
Editor:
EAN: 9783631600559
ISBN: 978-3-631-60055-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 387g
Größe: H208mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel