Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sitzungsberichte der Philosophisch-Philologischen und der Historischen Klasse der K. B. Akademie der Wissenschaften zu München

  • Fester Einband
  • 780 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Sitzungsberichte der Philosophisch-Philologischen und der Historischen Klasse der K. B. Akademie der Wissenschaften ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Sitzungsberichte der Philosophisch-Philologischen und der Historischen Klasse der K. B. Akademie der Wissenschaften zu München: Jahrgang 1908

Auch von der Art, wie der Orden sich in Rhodos ein richtete, haben wir keine Kenntnis. Zur Errichtung eines Ordensstaates, auf den es wohl auch hier nach dem Vorbild des Deutschen Ordens abgesehen gewesen sein wird, kam es nicht. Die Stellung des Ordens krankte ,uberhaupt an einem inneren Widerspruch. Vom Papst beauftragt, den Handel mit den Ungläubigen zu hindern, bedarfte er desselben doch zur Beschaffung des ihm Nötigen und mußte im Interesse seiner Untertanen seinen möglichsten Aufschwung wünschen. Ersteres brachte ihn in Widerspruch mit seinem Beruf oder in Kon ikte mit den italienischen Seestädten, wie 1311 - 12 besonders mit Genua. Tatsächlich wurde Rhodos einer der wichtigsten Punkte für den Levantehandelfzu dessen Gedeihen der Orden in der Hauptstadt besondere Bestimmungen traf, die Capitula Rhodi, von denen ein Bruchstück von Ewald im Escurial auf gefunden und im VI. Band des Neuen Archivs veröffentlicht ist. Sie lassen ein sehr bewegtes kauf und seemännisches Treiben erkennen und bezeugen die Sorge des Ordens für Erhaltung von Ruhe und Frieden, Sicherung von Handel und Verkehr 11. S.'w.

Daß die Hoffnungen, die für die innere Erneuerung' des Ordens auf die Übersiedlung nach Rhodos gesetzt waren, nicht erfüllt wurden, beweisen die Streitigkeiten, die 1317 - 19 den dortigen Konvent zerrissen und zu einem Schisma führten, dem Johann XXII. Erst nach dem Tod des Gegenhochmeister's ein Ende. Machen konnte, indem er den widerrechtlich abgesetzten Fulco von Villaret herstellte, aber dann gleich abzudanken veranlaßte. Die Anlässe, um die es sich dabei eigentlich handelte, sind unbekannt, doch dürfte dabei wohl der Reform eifer Fulcos und sein Bemühen zur Herstellung "der alten strengen Zucht eine Rolle gespielt haben.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Sitzungsberichte der Philosophisch-Philologischen und der Historischen Klasse der K. B. Akademie der Wissenschaften zu München
Untertitel: Jahrgang 1908 (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780428639938
ISBN: 978-0-428-63993-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Lexika & Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 780
Gewicht: 1188g
Größe: H229mm x B152mm x T45mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel