Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Berichte Über die Verhandlungen der Königlich Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Liepzig, Vol. 42

  • Fester Einband
  • 652 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Berichte Über die Verhandlungen der Königlich Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Liepzig, Vol. 42: Philo... Weiterlesen
20%
61.90 CHF 49.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Berichte Über die Verhandlungen der Königlich Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Liepzig, Vol. 42: Philologisch-Historische Classe

Herr Heinze legte eine bereits in der Sitzung am 7. Dec. 4889 skizzierte Abhandlung vor über den Noig des Anaxagoras.

Die griechische Philosophie begann mit dem Hylozoismus der Ionier, der in der Lehre Heraklits seinen Höhepunkt er reichte, indem dieser nicht nur Leben, sondern auch Vernunft in den Stoff setzte, wenigstens in der Art, dass diese sich in objectiver Weise herausarbeitet und zur Erscheinung bringt, und der Weltlauf von der subjectivem,_ menschlichen Vernunft als ein ihr entsprechender, also vernünftiger, erkannt und approbiert wird. Dieser Hylozoismus ich sehe hier von den Eleaten ab, welche andere Wege gingen spaltete sich dann gleichsam, inso fern die Einen die materiellen Urbestandtheile, die von vorn herein in Bewegung wären, ohne dass sie aber Leben oder gar Logik in sich hätten, als das einzige Prinzip auffassten und nur in besonderen Arten derselben Leben, Geist oder Vernunft ent deckten, die Andern aber das, was sich bei den Hylozoisten nur als eine Eigenschaft der Materie, höchstens als die andere Seite derselben gezeigt hatte, selbständig machten und sogar in den Vordergrund stellten, allerdings nicht in der Art, dass die Ma terie selbst ganz verschwunden wäre, sondern vielmehr so, dass sie von dem eigenartigen andern Princip, das auch bald als das höhere, werthvollere dem niederen gegenübertrat, geformtwurde.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Berichte Über die Verhandlungen der Königlich Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Liepzig, Vol. 42
Untertitel: Philologisch-Historische Classe (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780331235111
ISBN: 978-0-331-23511-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 652
Gewicht: 1020g
Größe: H229mm x B152mm x T39mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen