Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Häftling 20801

  • Fester Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In hartem Realismus, leidenschaftlich anklagend zeichnet Aimé Bonifas, der nach 1945 Theologe wurde, wenige Monate nach seiner Bef... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

In hartem Realismus, leidenschaftlich anklagend zeichnet Aimé Bonifas, der nach 1945 Theologe wurde, wenige Monate nach seiner Befreiung auf, was er erlebte: die ständige Bedrohung der Existenz, die Allgegenwart der Unmenschlichkeit und des Todes, den mühsamen Kampf um die Wahrung des Menschlichen, das durch das faschistische System im Häftling selbst zerstört werden sollte. Aimé Bonifas geht es nicht um eine umfassende Darstellung des faschistischen Terrorsystems; er will bekennen, wie auf ihn, den Einzelnen, den "Namenlosen", die Realität des Faschismus gewirkt hat, wie er gelitten und gekämpft, wie er geurteilt, geirrt und gefehlt hat. Und er will deutlich machen, was nach der Zerschlagung des Faschismus zu tun nötig ist: Versöhnung und Arbeit für den Frieden, denn er ist niemals endgültig errungen.

Produktinformationen

Titel: Häftling 20801
Untertitel: Ein Zeugnis über die faschistischen Konzentrationslager
Autor:
EAN: 9783944836171
ISBN: 978-3-944836-17-1
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 12 bis 18 Jahre
Herausgeber: Westkreuz Verlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 419g
Größe: H248mm x B179mm x T18mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen