Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rolle von Gott als Vater im AT und NT im Vergleich zur Rolle eines biologischen Vaters

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deut... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Mensch hat in seinem Kopf ein ganz eigenes Vaterbild und gläubige Christen, nennen außer ihrem biologischen Vater auch Gott ihren Vater. Dabei verbinden Menschen verschiedene Vorstellungen mit diesem Gottesbild. Man schreibt einem Vater eine bestimmte Rolle zu und hat eine ideale Vorstellung welche Eigenschaften er haben sollte. Der eine erwartet Autorität und das ihm der rechte Weg gewiesen wird, der andere Fürsorge und Geborgenheit. Als erstes werde ich die Entstehung dieses Gottesbildes erklären, um dann anschließend seine Rolle und seine Eigenschaften darzustellen. Abschließend werde ich diese mit denen des biologischen Vaters vergleichen. Dabei arbeite ich unter Berücksichtigung der theologischen Teildisziplin "biblische Theologie", da die Vorstellung von Gott als Vater ursprünglich aus dem Alten Testament stammt, wobei diese Vorstellung erst im neuen Testament durch die Geburt Jesu wirklich greifbar wird. Als weitere theologische Teildisziplin werde ich mich mit der systematischen Theologie beschäftigen, da die Entstehung eines Gottesbildes systematisch aufgearbeitet werden kann.

Produktinformationen

Titel: Die Rolle von Gott als Vater im AT und NT im Vergleich zur Rolle eines biologischen Vaters
Autor:
EAN: 9783656924753
ISBN: 978-3-656-92475-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen