Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agrarrecht

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 249. Nicht dargestellt. Kapitel: Weidegerechtigkeit, Tierseuche, Natura 2000, Raufutter verzehrende Gr... Weiterlesen
20%
30.90 CHF 24.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 249. Nicht dargestellt. Kapitel: Weidegerechtigkeit, Tierseuche, Natura 2000, Raufutter verzehrende Großvieheinheit, Gemeinheitsteilung, Familienfideikommiss, Bauernstand, Anerbenrecht, Wegefreiheit, Separation, Flurbereinigungsverfahren, Wildschaden, Viehbesatz, Zeidlerei, Grundstückverkehrsgesetz, Jagdbehörde, Landwirtschaftsgericht, Jagdgesetz, Höfeordnung, Bienenrecht, Betretungsrecht (Erholung, Sport), Jagdgenossenschaft, Realteilung, Agrarsozialrecht, Marktstrukturgesetz, Stallpflicht, Betriebshilfe, Waldbesitzer, Halfe, Tierzuchtgesetz, Standarddeckungsbeitrag, Ohrmarke, Eigenjagd, Ausgedinge, Großgrundbesitzer, Honigverordnung, Fischereirecht, Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte, Freiwilliger Nutzungstausch, Bodenordnung, Bundesjagdgesetz, Gemeindebulle, Kulturlandschaftsprogramm, Rinderpass, Jagdschutz, Lebensohrmarkennummer, Jagdpacht, Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte, Leibgedinge, Hof, Landwirtschaftsanpassungsgesetz, Sesmaria, Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Forstabfindung, Gemeinschaftlicher Jagdbezirk, Agrarkredit, Hofstelle, Gewässerschein, Gutsbesitzer, Befriedeter Bezirk, Nebenerwerbsbetrieb, Haupterwerbsbetrieb, Jagdkataster, Weidefrevel, Voll-Arbeitskraft, Eiserne Kühe, Wiedereinrichter, Landwirtschaftssache, Landpacht, Tretrecht, Interessentenforst, Jagdausübungsrecht. Auszug: Eine Tierseuche ist eine durch Krankheitserreger hervorgerufene, übertragbare und sich meist schnell verbreitende Erkrankung von Tieren. Die Grenzen zu einer "normalen" Tierkrankheit sind fließend, der Begriff "Tierseuche" ist durch die Tierseuchengesetze der jeweiligen Länder juristisch definiert und ist Ausdruck eines staatlichen Interesses an der Tilgung dieser Krankheit. Hochinfektiöse Erkrankungen bei Kleintieren wie die "Katzenseuche" zählen nicht zu den Tierseuchen: Da sie keine ernsthafte Bedrohung für den Menschen (weder direkt noch indirekt) und die Katzenpopulation darstellen, sind sie rechtlich nicht reguliert. Nach der Art des Erregers werden Prionen- (Transmissible spongiforme Enzephalopathien wie Bovine spongiforme Enzephalopathie, BSE), virale (z. B. Tollwut), bakterielle (z. B. Brucellose), Pilz- (z. B. Krebspest) und parasitäre Erkrankungen unterschieden. Letztere können durch Einzeller (z. B. Toxoplasmose), Würmer (z. B. Echinokokkose), Milben (z. B. Varroose) oder Insekten (z. B. Hypodermose) hervorgerufen werden. Tierseuchen, die vor allem regional gehäuft auftreten, werden - analog der Endemie bei Erkrankungen des Menschen - Enzootien genannt. Eine schnelle Verbreitung über regionale Grenzen hinweg wird als Epizootie, über viele Länder und Kontinente hinweg als Panzootie bezeichnet. Virus der Blauzungenkrankheit: Es wird vor allem durch Gnitzen (Culicoides ssp.) übertragen, so dass ein Schutz vor Stechinsekten wesentlicher Bestandteil der Bekämpfung ist.Auch eine Einteilung der Tierseuchen nach dem hauptsächlichen Übertragungsweg ist möglich, wobei insbesondere die sich sehr schnell verbreitenden Seuchen häufig mehrere Übertragungswege aufweisen. Die Kenntnis der Übertragungs- und Verbreitungswege (Epizootiologie) ist für die Wahl geeigneter Bekämpfungsmaßnahmen von überragender Bedeutung. Erkrankungen wie die Listeriose, deren Erreger praktisch überall (ubiquitär) im Boden vorkommt, heißen Geonosen. Vor allem über Futtermittel übertragbare Erk

Produktinformationen

Titel: Agrarrecht
Untertitel: Agrarrechtsgeschichte, Weidegerechtigkeit, Tierseuche, Verwaltungsgeschichte Mecklenburgs, Leibeigenschaft, Hufe, Bodenreform in Deutschland, Natura 2000, Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft, Lübsche Güter, Familienfideikommiss
Editor:
EAN: 9781158797974
ISBN: 978-1-158-79797-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 372g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen