Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verständigung im gedolmetschten Gespräch

  • Kartonierter Einband
  • 432 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der heutigen Zeit der Globalisierung sind Menschen oftmals auf die Leis tun gen eines Dolme... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der heutigen Zeit der Globalisierung sind Menschen oftmals auf die Leis tun gen eines Dolmetschers angewiesen. Die Kommunikation über einen Dritten erhöht die Komplexität des Verständigungsprozesses und macht die sen für Störungen besonders anfällig. Ist die Verständigung in Verhandlungen o der verhandlungsnahen Situationen gestört, kann das verhängnisvolle Fol gen ha ben. Die Autorin Agnieszka Cieplinska nimmt die Kommunikation in ge dol metsch ten Interaktionen im wirtschaftlichen Kontext unter die Lupe. An hand zahl reicher Ausschnitte aus authentischen Gesprächen untersucht sie mit diskursanalytischen Methoden Formen, Ursachen und Be ar bei tungs stra te gien von Perturbationen im Verständigungsprozess. Im theoretischen Teil i hrer Arbeit verschafft sie einen weit reichenden Überblick über den Kommu ni ka tionsablauf bei unterschiedlichen Formen des Dolmetschens und zeigt den For schungsstand auf dem Gebiet Verständigung auf. Sie stellt ein eigenes Mo dell der Verständigung im Dolmetschdiskurs vor und setzt es bei ihren A na lysen erfolgreich ein. Das Buch richtet sich an Ko mmu ni ka tions wissen schaft ler, Dolmetschforscher, Dolmetscher, deren Ausbilder sowie Ver hand lungs führer im internationalen Kontext.

Autorentext

Dr. Agnieszka Cieplinska: Studium der Angewandten Linguistik sowie der Betriebswirtschaftslehre in Deutschland und Polen. Promotion über Verständigungsphänomene an der Universität Erfurt. Langjährige Erfahrung als Dolmetscherin und Unternehmensberaterin für Strategie, Organisation und Interkulturelles Management.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der heutigen Zeit der Globalisierung sind Menschen oftmals auf die Leis­tun­gen eines Dolmetschers angewiesen. Die Kommunikation über einen Dritten erhöht die Komplexität des Verständigungsprozesses und macht die­sen für Störungen besonders anfällig. Ist die Verständigung in Verhandlungen o­der verhandlungsnahen Situationen gestört, kann das verhängnisvolle Fol­gen ha­ben. Die Autorin Agnieszka Cieplinska nimmt die Kommunikation in ge­dol­metsch­ten Interaktionen im wirtschaftlichen Kontext unter die Lupe. An­hand zahl­reicher Ausschnitte aus authentischen Gesprächen untersucht sie mit diskursanalytischen Methoden Formen, Ursachen und Be­ar­bei­tungs­stra­te­gien von Perturbationen im Verständigungsprozess. Im theoretischen Teil i­hrer Arbeit verschafft sie einen weit reichenden Überblick über den Kommu­ni­ka­tionsablauf bei unterschiedlichen Formen des Dolmetschens und zeigt den For­schungsstand auf dem Gebiet Verständigung auf. Sie stellt ein eigenes Mo­dell der Verständigung im Dolmetschdiskurs vor und setzt es bei ihren A­na­lysen erfolgreich ein. Das Buch richtet sich an Ko­mmu­ni­ka­tions­wissen­schaft­ler, Dolmetschforscher, Dolmetscher, deren Ausbilder sowie Ver­hand­lungs­führer im internationalen Kontext.

Produktinformationen

Titel: Verständigung im gedolmetschten Gespräch
Untertitel: Probleme, ihre Ursachen und Bearbeitungsstrategien
Autor:
EAN: 9783639411935
ISBN: 978-3-639-41193-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 432
Gewicht: 659g
Größe: H220mm x B150mm x T26mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel