Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

FDI in der Comunidad Andina

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Die ausländischen Direktinvestitionen spielen sowohl in den Industrie- als auch in den Entwicklungsländern eine große Rolle. Für d... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die ausländischen Direktinvestitionen spielen sowohl in den Industrie- als auch in den Entwicklungsländern eine große Rolle. Für die FDI- Empfänger ist vor allem die Qualität der Investitionen entscheidend, die Technologie-, Wissenstransfer und stabile Arbeitsplätze sichern sollten. Die Investoren richten sich dabei langfristig nicht nach billigen Arbeitskräften sondern nach politischer und makroökonomischer Stabilität, Infrastruktur bzw. Arbeitsqualität. Die Autorin Agnieszka Chlebna gibt einen umfassenden Überblick darüber, welche der Entscheidungsfaktoren im lateinamerikanischen Wirtschaftsraum Comunidad Andina (CAN) für die bestehenden und potentiellen Investoren eine Rolle spielen, und wie sich diese Faktoren in den Jahren 1990-2003 entwickelten und die FDI in der CAN beeinflussten. Grundlage dieser fundierten Analyse aus dem Jahr 2002/03 bildet das um die infrastrukturorientierten FDI erweiterte eklektische Paradigma von Dunning. Die Analyse enthält zahlreiche Praxisbeispiele aus der CAN. Das Buch richtet sich an potenzielle Investoren in der Comunidad Andina, die FDI-Entwicklung unterstützende Institutionen und Wirtschaftswissenschaftler.

Produktinformationen

Titel: FDI in der Comunidad Andina
Untertitel: Entscheidungsdeterminanten aus Sicht der Investoren
Autor:
EAN: 9783639127515
ISBN: 978-3-639-12751-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 189g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2009