Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Insel ohne Wasser, Vogel ohne Flügel

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
DuMont Reiseabenteuer - das sind Reisen im Kopf tief hinein in ferne Länder, ein intimer Blick hinter die Kulissen fremder Welten ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

DuMont Reiseabenteuer - das sind Reisen im Kopf tief hinein in ferne Länder, ein intimer Blick hinter die Kulissen fremder Welten und Kulturen. Sie fesseln und bereichern alle Menschen, die selbst am liebsten ständig zu neuen Horizonten aufbrechen möchten. Auslandskorrespondenten, hochkarätige Journalisten und international renommierte Schriftsteller erzählen mal mit Humor, mal mit feiner poetischer Note, aber immer mit Feingefühl und Respekt von ihren Begegnungen mit Menschen. Sie lassen hautnah an ihren Reiseerlebnissen teilhaben, als wäre man mit dabei ...

Agnes Fazekas lebt in Tel Aviv, bis zu den Sperrmauern und Stacheldrahtzäunen, die das Westjordanland umgeben, ist es nicht weit. Sie will wissen, wie die Menschen hinter dem Zaun leben und sich ein eigenes Bild von der Absurdität der israelisch-palästinensischen Nachbar-Gesellschaften machen. Mit arabischen Bussen, Sammeltaxis oder als Anhalterin ist sie unterwegs, oft geht es im Zickzackkurs von Checkpoint zu Checkpoint. Sie übernachtet auf den Sofas von jungen und alten Leuten, von Palästinensern ebenso wie von Aktivisten und Siedlern. Stimmungsvoll, hintergründig und anrührend beschreibt sie, wie die Menschen in einem religiös und politisch so aufgeladenen Land wie Palästina fühlen und denken, leben und überleben - und wie sie ihren Alltag in einer fragilen Heimat einrichten, die trotz allem ihre Heimat ist.

Klappentext

Fragile Heimat im Heiligen Land Das Westjordanland ist die Heimat von Moslems, Christen und Juden, von naiven Hippie-Siedlern und Radikalen, guten Samaritern, Beduinen und Leuten, denen Religion völlig wurscht ist. Den Ballungsraum von Jerusalem, die Hügel von Judäa, Dschenin im Norden und Hebron im Süden erkundet Agnes Fazekas mit arabischen Bussen und Sammeltaxis. Sie übernachtet auf den Sofas von jungen und alten Leuten, von einfachen Palästinensern ebenso wie von Aktivisten und Siedlern. Ihre Reise wird zum Spießrutenlauf von Checkpoint zu Checkpoint, ein Zickzackkurs zwischen Sperrmauern und Zäunen. Und dennoch erlebt sie, dass dieses Land nicht nur religiös und politisch maximal aufgeladen ist, sondern auch - so absurd das unter den gegebenen Umständen erscheinen mag - mit viel Heimat-Liebe. Diese Heimat-Liebe erlebt Fazekas zum ersten Mal, als sie im Zoo des Städtchens Kalkilja, umgeben von einer israelischen Sperrmauer, zwanzig Kilometer von den sonnenmilchgetränkten Stränden Tel Avivs entfernt, in das staubige Fell eines toten Bären greift - das ausgestopfte Opfer des Nahostkonflikts. Der Tierarzt wurde zum Präparator, um wenigstens die Illusion eines Zoos aufrechtzuerhalten. Fortan sucht die Autorin nach diesen "Zoo"-Geschichten, die wie aus einer Nussschale heraus erzählen, wie die Menschen im Westjordanland fühlen und denken, leben und überleben ...

Produktinformationen

Titel: Insel ohne Wasser, Vogel ohne Flügel
Untertitel: Im Zickzack durch das Westjordanland
Autor:
EAN: 9783770182756
ISBN: 978-3-7701-8275-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: DuMont Reiseverlag
Genre: Reiseberichte
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 420g
Größe: H198mm x B131mm x T38mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage