Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frieden durch Kommunikation

  • Fester Einband
  • 385 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wie funktioniert Entspannungspolitik in internationalen Krisenzeiten? Ende der 1970er Jahre stand Bundesaußenminister Genscher vor... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie funktioniert Entspannungspolitik in internationalen Krisenzeiten? Ende der 1970er Jahre stand Bundesaußenminister Genscher vor der Herausforderung, das Prestige-Projekt der sozial-liberalen Koalition - die Entspannungspolitik gegenüber dem Osten - gegen den heraufziehenden "Zweiten Kalten Krieg" zu verteidigen. Agnes Bresselau von Bressensdorf zeigt am Beispiel des sowjetischen Einmarsches in Afghanistan und der polnischen Krise, wie er darauf mit einer antizyklischen Kommunikationspolitik antwortete, um die angespannte internationale Lage zu deeskalieren. Über diese konkreten Fallbeispiele hinaus sieht die Autorin die Grundlagen für den langfristigen Erfolg Genschers als Bundesaußenminister, Vize-Kanzler und FDP-Vorsitzender in einem spezifischen "System Genscher": Mit dem Auswärtigen Amt als Schaltzentrale, der FDP als funktioneller Machtbasis und einer Strategie der Medialisierung, Personalisierung und Entertainisierung von Außenpolitik modernisierte Genscher das diplomatische Krisenmanagement und sicherte sich seine Position als zentraler Akteur bundesdeutscher Politik.

Autorentext

Agnes Bresselau von Bressensdorf, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin.



Zusammenfassung
quot;Für die Liberalismus-Forschung ist dies ein wichtiges Buch." Jürgen Frölich in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 1/2016 "Genschers mediale Inszenierung von Außenpolitik wird von ihr [der Autorin] glänzend dargestellt." Christian Hacke in: Der Tagesspiegel, 1. März 2016 "[...] ein gelungener Wurf nicht zuletzt deshalb, weil er zum Nachdenken über unsere eigene Zeit anregt." Jan-Holger Kirsch in: H-Soz-u-Kult (11. 11. 2015) "Der Verfasserin gelingt es [...], mit einer intelligenten und quellenfundierten Argumentation Außenminister Genscher auf die Hauptbühne zu holen [...]." Helga Haftendorn in: Politische Vierteljahresschrift 4/2015 "[...] eine sehr lesenswerte Studie zu einer bislang nur unzureichend beforschten Epoche bundesdeutscher Außenpolitik [...]" Nicholas Lang in: Francia-Recensio 2016/4 "Agnes Bresselau von Bressensdorfs Studie zeichnet sich nicht nur durch breite Literatur- und Quellenkenntnis und ihre Verbindung von Diplomatie- und Kommunikationsgeschichte aus. Lesenswert ist sie auch, weil sie implizit hochaktuelle Fragen anspricht, wie den Einsatz von Sanktionen oder die Fortführung politischer Gespräche trotz massiver Spannungen." Frank Bösch in: Historische Zeitschrift 304 (2017), S. 880-882

Produktinformationen

Titel: Frieden durch Kommunikation
Untertitel: Das System Genscher und die Entspannungspolitik im Zweiten Kalten Krieg 1979-1982/83
Autor:
EAN: 9783110404647
ISBN: 978-3-11-040464-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 385
Gewicht: 721g
Größe: H241mm x B161mm x T27mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel