Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agfa Movex

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit Movex bezeichnete Agfa sämtliche Schmalfilmkameras, die ein Objektiv mit fester Brennweite aufwiesen, ausgenommen das System F... Weiterlesen
20%
38.60 CHF 30.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Mit Movex bezeichnete Agfa sämtliche Schmalfilmkameras, die ein Objektiv mit fester Brennweite aufwiesen, ausgenommen das System Family. Sie wurden ab 1963 von solchen mit Zoomobjektiv abgelöst, die dann Movexoom hießen. Eine Ausnahme stellte die Movex SV Automatic dar, die ungeachtet ihres Namens ein Zoomobjektiv besaß. Als erster 8-mm-Apparat von Agfa erschien 1937 die Movex 8 für 145 RM. Sie wog 750 g und arbeitete nur mit der Standardgeschwindigkeit 16 Bilder/s, wie damals üblich von einem Federwerkmotor angetrieben. Bei ihrem Agfa Kino-Anastigmat f/2,8 mit 12 mm Brennweite handelte es sich um ein Fixfokus-Objektiv mit einem Arbeitsbereich von 2 m bis unendlich. Diese Kamera benutzte die Agfa-Movex-Filmkassette, ein benutzerfreundliches System mit 10 m Filmvorrat, bei dem Ab- und Aufwickelspule nebeneinander lagen ähnlich dem späteren Single 8-System. Diese Filmkasette gab es fertig konfektioniert zu kaufen.

Produktinformationen

Titel: Agfa Movex
Editor:
EAN: 9786131961168
Format: Kartonierter Einband
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 84

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel