Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agencies in Westeuropa

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
In diesem Band werden zum ersten Mal empirische Fallstudien über das Phänomen unabhängiger Behörden ("Agencies") versammelt. Die E... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

In diesem Band werden zum ersten Mal empirische Fallstudien über das Phänomen unabhängiger Behörden ("Agencies") versammelt. Die Entstehungshintergründe und Konsequenzen dieses neuen Elementes der Regierungsorganisationwerden für verschiedene westeuropäische Länder nachgezeichnet. Die Beiträge sind im Kontext eines Forschungsprojekts zum Wandel der Regierungsorganisation in Europa entstanden.

Vorwort
Aktuelle empirische Beiträge

Autorentext
Professor Dr. Werner Jann lehrt an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.
Professor Dr. Marian Döhler lehrt "Politik und Verwaltung" an der FernUniversität Hagen.


Zusammenfassung
8.12.2006

Inhalt
Vom Amt zur Agentur? Organisationsvielfalt, Anpassungsdruck und institutionelle Wandlungsprozesse im deutschen Verwaltungsmodell.- Next Steps und zwei Schritte zurück? Stereotypen, Executive Agencies und die Politik der Delegation in Gro\britannien.- Ministerielle Steuerung von Regulierungsbehörden Ein britisch-deutscher Vergleich der Telekommunikationsregulierer OFTEL und RegTP.- Kontakt durch Kontrakt? Ministerien und Agencies in DÄnemark.- Die Resultate im Blick? Kontraktsteuerung in Schweden.- Agencies in Norwegen Steuerung und Organisation zentralstaatlicher Behörden.- Die europÄischen Agenturen als Diener vieler Herren? Zur Steuerung und Rolle von EU-Agenturen.

Produktinformationen

Titel: Agencies in Westeuropa
Editor:
EAN: 9783531154220
ISBN: 978-3-531-15422-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 336g
Größe: H213mm x B149mm x T14mm
Jahr: 2007