Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heym, Georg "Ophelia" - Eine Analyse

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Georg Heyms "Ophelia" gehört zu den Standardwerken der deutschen Lyrik. Die vorliegende Arbeit begibt sich auf die Spur des Ophelia-Stoffes: Shakespeares "Hamlet" und Arthur Rimbauds "Ophélie" sind wohl die bekanntesten Vorgänger und Vorbilder für Heyms Verarbeitung des Motivs der unglücklichen Wasserleiche. Neben einer ausführlichen Untersuchung der äußeren Form (Aufbau, Metrum, Reimschema) sowie der zentralen Motive des Gedichts bietet die Arbeit einen direkten Vergleich der Gestaltung des Ophelia-Stoffes in zwei verschiedenen Epochen: von Rimbaud (ca. 1870) einerseits und Heym (1911) andererseits.

Produktinformationen

Titel: Heym, Georg "Ophelia" - Eine Analyse
Untertitel: Das Motiv "Ophelia"/Gedichtvergleich Heym-Rimbaud
Autor:
EAN: 9783640856718
ISBN: 978-3-640-85671-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H212mm x B149mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen