Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ästhetik und Ethik

  • Kartonierter Einband
  • 219 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Praktische Theologie zeichnet sich in ihren gegenwärtigen Theoriebildungen und aktuellen Schwerpunktsetzungen durch unterschiedlic... Weiterlesen
20%
28.50 CHF 22.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Praktische Theologie zeichnet sich in ihren gegenwärtigen Theoriebildungen und aktuellen Schwerpunktsetzungen durch unterschiedlichste interdisziplinäre Diskursbezüge aus. Ist sie damit noch als profilierte Deutungswissenschaft von Christentumspraxis und gelebter Religion identifizierbar? Bedarf es zu ihrer öffentlichen Relevanz womöglich erneut eines einheitsstiftenden Paradigmas? Ethische und gesellschaftliche Fragestellungen rücken infolge ästhetisch orientierter Deutungskategorien in den Hintergrund. Zugleich sind Tendenzen zu einer einseitig individualitätsbezogenen Deutungspraxis und innerkirchlichen Emigrationsbewegung zu beobachten. Die Beiträge des Bandes erschließen das Verhältnis von «Ästhetik und Ethik» im Selbstverständnis der Teildisziplinen der Praktischen Theologie sowie im Horizont ihrer öffentlichen Relevanz. Eröffnet werden Perspektiven für die zukünftige praktisch-theologische Theoriebildung in der gesellschaftlichen und religiösen Pluralität der Gegenwart sowie für die universitäre Ausbildung und kirchliche Praxis.

Autorentext

Thomas Schlag, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.
Thomas Klie, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock.
Ralph Kunz, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.



Klappentext

Praktische Theologie zeichnet sich in ihren gegenwärtigen Theoriebildungen und aktuellen Schwerpunktsetzungen durch unterschiedlichste interdisziplinäre Diskursbezüge aus. Ist sie damit noch als profilierte Deutungswissenschaft von Christentumspraxis und gelebter Religion identifizierbar? Bedarf es zu ihrer öffentlichen Relevanz womöglich erneut eines einheitsstiftenden Paradigmas? Ethische und gesellschaftliche Fragestellungen rücken infolge ästhetisch orientierter Deutungskategorien in den Hintergrund. Zugleich sind Tendenzen zu einer einseitig individualitätsbezogenen Deutungspraxis und innerkirchlichen Emigrationsbewegung zu beobachten. Die Beiträge des Bandes erschließen das Verhältnis von 'Ästhetik und Ethik' im Selbstverständnis der Teildisziplinen der Praktischen Theologie sowie im Horizont ihrer öffentlichen Relevanz. Eröffnet werden Perspektiven für die zukünftige praktisch-theologische Theoriebildung in der gesellschaftlichen und religiösen Pluralität der Gegenwart sowie für die universitäre Ausbildung und kirchliche Praxis.

Produktinformationen

Titel: Ästhetik und Ethik
Untertitel: Die öffentliche Bedeutung der Praktischen Theologie
Editor:
EAN: 9783290174408
ISBN: 978-3-290-17440-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Theologischer Verlag Ag
Genre: Praktische Theologie
Anzahl Seiten: 219
Gewicht: 358g
Größe: H225mm x B151mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.10.2007
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 10.2007
Land: CH

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel