Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aegidiischanze

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Aegidientorplatz , auch Aegi genannt, ist ein weitläufiger Platz in Hannover, unter dem sich eine U-Bahn-Station befindet. Er ... Weiterlesen
20%
32.60 CHF 26.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Aegidientorplatz , auch Aegi genannt, ist ein weitläufiger Platz in Hannover, unter dem sich eine U-Bahn-Station befindet. Er wurde nach dem Aegidientor, dem südöstlichen Stadttor der mittelalterlichen Stadt benannt, das hier bis 1780 stand. Das Aegidientor war seit dem Mittelalter das südöstliche Stadttor der Stadtbefestigung Hannover. Den Namen gelegentlich auch als Egidien Thor geschrieben erhielt es von der benachbarten Aegidienkirche. Hier traf die Fernstraße aus Richtung Hildesheim auf die Stadt. Das Tor wurde im Jahre 1307 erstmals erwähnt. Der mehrgeschossige innere Torturm, versehen mit einer Durchfahrt, stand inmitten der Breiten Straße. Durch den Ausbau der Stadtbefestigung wurde es notwendig, im Jahre 1504 außerhalb des Walles einen Zwinger zu erbauen, direkt neben dem äußeren Torhaus (etwa an der Mitte des heutigen Aegiendientorplatzes), so dass der Zugang zur Stadt hier über eine Zugbrücke über den Graben, durch das äußere Torhaus, über eine zweite Brücke und durch das innere Tor führte. Diese Anlagen wurden bei Niederlegung der Stadtbefestigung Hannover ab 1763 beseitigt.

Produktinformationen

Titel: Aegidiischanze
Editor:
EAN: 9786131952074
Format: Kartonierter Einband
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 72

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen