Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Holocaust und seine Bewältigung in der österreichischen Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Jahre 2003 habe ich einen Besuch in Auschwitz gemacht und das dort Gesehene hat mich so stark beeinflusst, dass ich 2007 den Ho... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Jahre 2003 habe ich einen Besuch in Auschwitz gemacht und das dort Gesehene hat mich so stark beeinflusst, dass ich 2007 den Holocaust und seine Bewältigung in Österreich als Thema meiner Diplomarbeit gewählt habe. Meine Annäherung zum Thema ist spezifisch, weil ich die Geschehnisse aus dem Gesichtspunkt eines Edeljuden, Dr. Eduard Bloch, auf den sich die Judengesetze auf Hitlers Verordnung nicht bezogen haben, unter die Lupe nehme. Um seine Sonderstelle zu veranschaulichen, vergleiche ich das Schicksal eines ungarischen Gerichtsmediziners Dr. Miklós Nyiszli, der nach Auschwitz deportiert wurde, mit dem von Dr. Bloch. Um die österreichische Gesellschaft und deren Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit originaltreu darstellen zu können, habe ich Anton Pelinka, den österreichischen Professor für Politikwissenschaft und Nationalismusstudien an der Central European University in Budapest, Ungarn aufgesucht und mit ihm ein Interview gemacht.

Autorentext

Geboren in Pécs, Ungarn. Nach dem zweisprachigen Abitur im Ungarisch-Deutschsprachigen Schulzentrum Pécs im Jahre 2004, Germanistikstudium an der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Eötvös-Loránd Universität, Budapest, Ungarn. 2009 Magister für deutsche Philologie. Forschungsbereich: Holocaust in Österreich.

Produktinformationen

Titel: Holocaust und seine Bewältigung in der österreichischen Literatur
Untertitel: Judenverfolgung aus der Sicht eines Edeljuden und der österreichischen Gesellschaft
Autor:
EAN: 9783639195125
ISBN: 978-3-639-19512-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Judentum
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 106g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Veröffentlichung: 01.09.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen