Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Morgen früh in New York

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
"Ein Roman, den man nicht mehr beiseitelegt." LireAm Abend des 27. Oktober 1949 hebt die neue Lockheed Constellation in Paris Rich... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Ein Roman, den man nicht mehr beiseitelegt." Lire

Am Abend des 27. Oktober 1949 hebt die neue Lockheed Constellation in Paris Richtung New York ab. Unter den 48 Passagieren: Marcel Cerdan, französischer Boxchampion und Geliebter von Édith Piaf, die berühmte Violinvirtuosin Ginette Neveu und Disney-Manager Kay Kamen. Die Laune an Bord ist glänzend, während die Stewardess Lammragout, Macarons und Champagner serviert. Doch plötzlich reißt über den Azoren der Funkkontakt ab, Suchflugzeugesteigen auf, bis man die Constellation findet - zerschellt am Monte Redondo. In seinem glänzenden Debüt verknüpft Adrien Bosc die Geschichte des berühmtesten Flugzeugs der Nachkriegszeit mit den Lebensgeschichten der Reisenden. Eine Hommage an die Ära des Hollywood-Kinos und des französischen Chansons - und nicht zuletzt das Zeugnis einer großen Liebe: Édith Piaf, die nie über den Verlust Cerdanshinwegkam, widmete ihm La Belle Histoire d'amour.

Vorwort
Ein Roman, den man nicht mehr beiseitelegt. Lire

Autorentext
Adrien Bosc, 1986 in Avignon geboren, hat an der Pariser Universität Sorbonne studiert und drei Masterabschlüsse, u.a. in Verlagswesen. Mit 25 gründete er den Verlag Éditions du Sous-Sol, in dem die Literaturzeitschrift Feuilleton und die Sportzeitschrift Desports erscheinen. Morgen früh in New York, sein erster Roman, wurde in den französischen Medien begeistert besprochen und mit dem Grand Prix de l'Académie Française und dem Prix littéraire de la Vocation ausgezeichnet.

Klappentext
»Adrien Bosc erzählt mit leichter Feder und voller Faszination für seine Figuren.« Libération Am 27. Oktober 1949 hebt die neue Lockheed Constellation in Paris Richtung New York ab. Unter den 48 Passagieren: Marcel Cerdan, Boxchampion und Geliebter von Édith Piaf, die Violinvirtuosin Ginette Neveu und Disney-Manager Kay Kamen. Die Laune an Bord ist glänzend, die Stewardess reicht Champagner und Macarons, als plötzlich über den Azoren der Funkkontakt abreißt. In seinem glänzenden Debüt verknüpft Adrien Bosc das Schicksal des berühmtesten Flugzeugs der Nachkriegszeit mit den Lebensgeschichten der Reisenden eine Hommage an die Ära des Hollywood-Kinos und des französischen Chansons. Ausgezeichnet mit dem Prix de l'Académie Française

Produktinformationen

Titel: Morgen früh in New York
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783471351215
ISBN: 978-3-471-35121-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: List
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 403g
Größe: H210mm x B134mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.03.2016
Jahr: 2015
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen