Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Urheberrechtliche Schutzfähigkeit der Zirkus- und Varietékunst

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit legt die Notwendigkeit eines urheber- bzw. leistungsschutzrechtlichen Schutzes im Bereich der Artistik dar... Weiterlesen
20%
61.00 CHF 48.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die vorliegende Arbeit legt die Notwendigkeit eines urheber- bzw. leistungsschutzrechtlichen Schutzes im Bereich der Artistik dar. Die sich rasant ändernde Kultur- und Medienlandschaft sowie die Entwicklung der Aufnahme- und Übertragungstechnik mit den damit verbundenen weltweiten Verwertungsmöglichkeiten künstlerischer Darbietungen hat die Zirkusartisten und Varietékünstlerinnen- infolge schwindender Arbeitsmöglichkeiten- in eine Existenz bedrohende Situation gebracht. Eine daraus resultierende Schutzbedürftigkeit der Artisten und Artistinnen sowie deren Forderung nach einem effektiven Schutz wirft die Frage auf, ob es gerechtfertigt sei, Artisten und Artistinnen Verbotsrechte und Vergütungsansprüche, welche den Urheber und Interpreten zustehen, weiterhin gänzlich zu verweigern. Dies hängt im deutschsprachigen Raum- im Gegensatz zum in Frankreich und Belgien gesetzlich statuierten, von der Werkdarbietung unabhängigen Interpretenschutz für Artisten und Artistinnen- de lege lata einzig davon ab, ob der Zirkus- und Varietékunst urheberrechtliche Schutzfähigkeit anerkannt wird.

Produktinformationen

Titel: Urheberrechtliche Schutzfähigkeit der Zirkus- und Varietékunst
Autor:
EAN: 9783719017552
ISBN: 978-3-7190-1755-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Helbing & Lichtenhahn
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 369g
Größe: H224mm x B155mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.01.1998
Jahr: 1998

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen