Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Das Neue am neuen Bund und das Alte am alten

  • Paperback
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenige Stellen der Bibel sind so oft untersucht worden wie die Verheißung des neuen Bundes bei Jeremia. Diese Studie will die wiss... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wenige Stellen der Bibel sind so oft untersucht worden wie die Verheißung des neuen Bundes bei Jeremia. Diese Studie will die wissenschaftliche Diskussion um einen bisher unberücksichtigten Gesichtspunkt erweitern, der das Verständnis dieses prophetischen Wortes im Alten und im Neuen Testament verändert. Sie versucht, die doppelte Textüberlieferung von Jer 31,31-34 im masoretischen Text und in der Septuaginta textgeschichtlich, kanongeschichtlich und theologisch auszuwerten. Die in der Septuaginta enthaltene Fassung ist für Schenker dabei die ursprünglichere. Im zweiten Teil der Studie untersucht Schenker die drei Stellen im Neuen Testament, welche die Verheißung Jeremias anführen.

Autorentext

Dr. theol. Adrian Schenker OP ist Professor für Altes Testament an der Universität Freiburg (Schweiz).



Klappentext

Wenige Stellen der Bibel sind so oft untersucht worden wie die Verheißung des neuen Bundes bei Jeremia. Diese Studie will die wissenschaftliche Diskussion um einen bisher unberücksichtigten Gesichtspunkt erweitern, der das Verständnis dieses prophetischen Wortes im Alten und im Neuen Testament verändert. Sie versucht, die doppelte Textüberlieferung von Jer 31,31-34 im masoretischen Text und in der Septuaginta textgeschichtlich, kanongeschichtlich und theologisch auszuwerten. Die in der Septuaginta enthaltene Fassung ist für Schenker dabei die ursprünglichere. Im zweiten Teil der Studie untersucht Schenker die drei Stellen im Neuen Testament, welche die Verheißung Jeremias anführen.

Produktinformationen

Titel: Das Neue am neuen Bund und das Alte am alten
Untertitel: Jer 31 in der hebräischen und griechischen Bibel, von der Textgeschichte zu Theologie, Synagoge und Kirche
Autor:
EAN: 9783525530764
ISBN: 978-3-525-53076-4
Format: Paperback
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 200g
Größe: H234mm x B156mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.12.2005
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 06.12.2005
Land: DE