Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Stressfaktor Studium. Präventive Maßnahmen für Studenten

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Psychologie - Lernpsychologie, Intelligenzforschung, Note: 1,0, MSB Medical School... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Psychologie - Lernpsychologie, Intelligenzforschung, Note: 1,0, MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin, Sprache: Deutsch, Abstract: Grundlegendes Anliegen der vorliegenden Arbeit war es, zu erörtern, wie Studierende Stress erleben und mit ihm umgehen, sowie akuten Handlungsbedarf hinsichtlich präventiver Maßnahmen zielgerichtet aufzudecken und anzuregen. Dies ist mit dieser Arbeit gelungen. Studierende dieser Studie nehmen Stress weniger invasiv war als eingangs angenommen, finden zufriedenstellende Bewältigungsmöglichkeiten und zeigen eine unterdurchschnittlich ausgeprägte SW auf. Die eruierten Handlungsbedarfe beruhen demnach nicht auf akuten Krisensituationen, sondern bringen Empfehlungen hervor, um das Stressempfinden auf gesundem Niveau zu halten. Auch wenn diese Stichprobe ein unterdurchschnittliches Stressniveau aufweist, deuten aktuelle Stresspublikationen darauf hin, dass Stress mehr und mehr zu einem gesellschaftlichen Problem wird. Interventionen in dieser Hinsicht gehen oftmals in die Richtung, individuelle Optimierung zur Bewältigung von noch mehr Belastung zu schaffen. Jedoch stellt sich in dieser Hinsicht die Frage, wie sinnvoll es ist, die belasteten Populationen immer widerstands- und leistungsfähiger zu machen. Wird Lazarus transaktionales Stressmodell betrachtet, so gibt es neben den offensichtlichen Stellschrauben die Möglichkeit, die Anforderung an das Individuum adäquat anzupassen, selbst wenn noch kein offensichtlicher notstandinduzierter Handlungsbedarf ersichtlich ist. In den einleitenden Worten dieser Studie wurde ein gesellschaftliches Umdenken hinsichtlich der hier behandelten Thematik angeregt. Dies erscheint bei der hier betrachteten Stichprobe als unangemessen. Ein Nachdenken jedoch scheint eher angebracht, denn letztlich ist Stress ein individuelles Konstrukt und die Spielräume existieren auch auf individueller Ebene. Jeder muss und darf für sich entscheiden, wie viel Bedeutung er den Anforderungen, die das Studium stellt, gibt. So gibt es die Möglichkeit, sich vom Notendruck nicht beeinflussen zu lassen und somit eventuell weniger erfolgreich, aber dafür entspannter das Studium und den Alltag zu meistern.

Produktinformationen

Titel: Stressfaktor Studium. Präventive Maßnahmen für Studenten
Untertitel: Empirische Erörterung moderierender Variablen
Autor:
EAN: 9783668921542
ISBN: 978-3-668-92154-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 116g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2019