Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vertikale Portale im Gesundheitsbereich

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Universität Bern (Rechts- und Wirtschaftsw... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,0, Universität Bern (Rechts- und Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Der Gesundheitsbereich im Internet beginnt sich in Europa zu entwickeln. In den USA sind Websites, die sich als Portale im Gesundheitsbereich verstehen, sehr populär. In der Schweiz und in Deutschland schiessen zur Zeit entsprechende Online-Projekte wie Pilze aus dem Boden. Diese Portale sind nicht nur auf Privat- oder Endkunden ausgerichtet, sondern orientieren sich auch stark in Richtung Business-To-Business Bereich. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, das Potential und die Chancen vertikaler Portale im Gesundheitsbereich zu erörtern und deren Funktionen zu beschreiben. Dies geschieht in erster Linie in Form eines Breitenvergleiches schweizerischer, deutscher und amerikanischer Sites. Anschliessend werden in Fallstudien zwei Projekte detaillierter durchleuchtet. Da dieser Markt noch ausgesprochen jung ist, wird am Schluss der Arbeit ein Blick in eine mögliche Zukunft geworfen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG11 1.1EINFÜHRUNG IN DIE THEMATIK11 1.2PORTALE IM INTERNET11 1.3ZWECK UND ZIELE DER ARBEIT12 1.4ABGRENZUNGEN14 1.4.1Fokus Wirtschaft14 1.4.2Non-Fokus Medizinische Qualität14 1.5INHALTLICHER ABRISS15 2.GRUNDLAGEN17 2.1DEFINITIONEN17 2.1.1Das Portal17 2.1.2Das vertikale Portal oder Vortal18 2.1.3Electronic Commerce (E-Commerce)18 2.1.4Business-To-Business (B2B) / Business-To-Consumer (B2C)18 2.1.5Market Place / Market Space19 2.1.6Business-Modell19 2.2BUSINESS-MODELLE UND NETZWERKE19 2.2.1Abonnement20 2.2.2Affiliate Marketing20 2.2.3Bannerwerbung / PopUp-Werbung21 2.2.4Callcenter22 2.2.5E-Commerce / Online-Shopping22 2.2.6Kooperationspartner23 2.2.7Online-Diagnose24 2.2.8Service Providing / Eintragung in Verzeichnis oder Datenbank24 2.2.9Sponsoring / Spende25 2.2.10Stiftung26 2.2.11Verkauf / Vermietung von Content (Content-Trading)27 2.3ERSCHEINUNGSBILD / NAVIGATION / CONTENT28 2.3.1Statische vs. dynamische Content orientierte Websites29 2.3.2Grafische Benutzeroberfläche31 2.4FUNKTIONEN UND KOMPONENTEN32 2.4.1Chat32 2.4.2Closed User Group (CUG)33 2.4.3Datenbank / Media Center33 2.4.4Druck-, Tell-a-friend- und E-Mail-Funktion34 2.4.5Forum35 2.4.6Gästebuch35 2.4.7Gesundheitstest / Fun-Tool 35 2.4.8Gewinnspiel36 2.4.9Jobbörse36 2.4.10Lexikon / Enzyklopädie37 2.4.11Newsgroup37 2.4.12News-Letter37 2.4.13Online-Diagnose / Cyberdoktor38 2.4.14Polling Tool38 2.4.15Suchfunktion / Suchsystem38 2.4.16WAP-Unterstützung39 3.VERGLEICH VERSCHIEDENER PORTALE40 3.1LISTE DER IN DEN VERGLEICH EINBEZOGENEN WEBSITES40 3.1.1Portale Schweiz40 3.1.2Portale Deutschland41 3.1.3Portale USA42 3.2POPULARITÄT DER GESUNDHEITSPORTALE NACH LAND44 3.2.1Kritische Bemerkungen zur Popularitätsrechnung46 3.3BUSINESS-MODELLE UND NETZWERKE47 3.3.1Abonnement48 3.3.2Affiliate Marketing48 3.3.3Bannerwerbung / PopUp-Werbung49 3.3.4Callcenter49 3.3.5E-Commerce / Online-Shopping50 3.3.6Kooperationspartner51 3.3.7Online-Diagnose51 3.3.8Service Providing / Eintragung in Verzeichnis oder Datenbank52 3.3.9Sponsoring52 3.3.10Stiftung52 3.3.11Verkauf / Vermietung von Content (Content-Trading)53 3.4ERSCHEINUNGSBILD / NAVIGATION / CONTENT53 3.4.1Statische vs. dynamische Content orientierte Sites53 3.4.2Grafische Benutzeroberfläche54 3.5FUNKTIONEN UND KOMPONENTEN57 3.5.1Chat57 3.5.2Closed User Group (CUG)57 3.5.3Datenbank / Media Center58 3.5.4Druck-, Tell-a-fr...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Gesundheitsbereich im Internet beginnt sich in Europa zu entwickeln. In den USA sind Websites, die sich als Portale im Gesundheitsbereich verstehen, sehr populär. In der Schweiz und in Deutschland schiessen zur Zeit entsprechende Online-Projekte wie Pilze aus dem Boden. Diese Portale sind nicht nur auf Privat- oder Endkunden ausgerichtet, sondern orientieren sich auch stark in Richtung Business-To-Business Bereich. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, das Potential und die Chancen vertikaler Portale im Gesundheitsbereich zu erörtern und deren Funktionen zu beschreiben. Dies geschieht in erster Linie in Form eines Breitenvergleiches schweizerischer, deutscher und amerikanischer Sites. Anschliessend werden in Fallstudien zwei Projekte detaillierter durchleuchtet. Da dieser Markt noch ausgesprochen jung ist, wird am Schluss der Arbeit ein Blick in eine mögliche Zukunft geworfen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG11 1.1EINFÜHRUNG IN DIE THEMATIK11 1.2PORTALE IM INTERNET11 1.3ZWECK UND ZIELE DER ARBEIT12 1.4ABGRENZUNGEN14 1.4.1Fokus Wirtschaft14 1.4.2Non-Fokus Medizinische Qualität14 1.5INHALTLICHER ABRISS15 2.GRUNDLAGEN17 2.1DEFINITIONEN17 2.1.1Das Portal17 2.1.2Das vertikale Portal oder Vortal18 2.1.3Electronic Commerce (E-Commerce)18 2.1.4Business-To-Business (B2B) / Business-To-Consumer (B2C)18 2.1.5Market Place / Market Space19 2.1.6Business-Modell19 2.2BUSINESS-MODELLE UND NETZWERKE19 2.2.1Abonnement20 2.2.2Affiliate Marketing20 2.2.3Bannerwerbung / PopUp-Werbung21 2.2.4Callcenter22 2.2.5E-Commerce / Online-Shopping22 2.2.6Kooperationspartner23 2.2.7Online-Diagnose24 2.2.8Service Providing / Eintragung in Verzeichnis oder Datenbank24 2.2.9Sponsoring / Spende25 2.2.10Stiftung26 2.2.11Verkauf / Vermietung von Content (Content-Trading)27 2.3ERSCHEINUNGSBILD / NAVIGATION / CONTENT28 2.3.1Statische vs. dynamische Content orientierte Websites29 2.3.2Grafische Benutzeroberfläche31 2.4FUNKTIONEN UND KOMPONENTEN32 2.4.1Chat32 2.4.2Closed User Group (CUG)33 2.4.3Datenbank / Media Center33 2.4.4Druck-, Tell-a-friend- und E-Mail-Funktion34 2.4.5Forum35 2.4.6Gästebuch35 2.4.7Gesundheitstest / Fun-Tool 35 2.4.8Gewinnspiel36 2.4.9Jobbörse36 2.4.10Lexikon / Enzyklopädie37 2.4.11Newsgroup37 2.4.12News-Letter37 2.4.13Online-Diagnose / Cyberdoktor38 2.4.14Polling Tool38 2.4.15Suchfunktion / Suchsystem38 2.4.16WAP-Unterstützung39 3.VERGLEICH VERSCHIEDENER [...]

Produktinformationen

Titel: Vertikale Portale im Gesundheitsbereich
Autor:
EAN: 9783838641829
ISBN: 978-3-8386-4182-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 189g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel