Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Adriaan Morriën

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adriaan Morriën ( 5. Juni 1912 in Velsen; ... Weiterlesen
20%
42.60 CHF 34.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adriaan Morriën ( 5. Juni 1912 in Velsen; 7. Juni 2002 in Amsterdam) war ein niederländischer Lyriker, Erzähler, Essayist und Literaturkritiker. Er schrieb in niederländischer und deutscher Sprache. Mit Beginn der 1960er Jahre nahm Morriëns Erfolg in deutscher Sprache allerdings ab. Bei der Tagung der Gruppe 47 in Aschaffenburg 1960 wurde sein Text von Richters Scharfrichtern in aller Kürze abgeurteilt . In Folge geriet seine Literatur in deutscher Sprache weitgehend in Vergessenheit. Rolf Schneider urteilte 1969, dass der Preis der Gruppe 47 an Morriën von heute her etwas merkwürdig anmute. In niederländischer Sprache veröffentlichte Morriën jedoch neben seiner journalistischen Tätigkeit weiterhin Lyrik und Prosa und wurde für seine Gedichte und Übersetzungen (unter anderem von Heinrich Böll, Erich Kästner, Sigmund Freud, Albert Camus und Guy de Maupassant) mit Preisen ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Adriaan Morriën
Editor:
EAN: 9786131905803
Format: Kartonierter Einband
Anzahl Seiten: 124