Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressbuch für Mühlhausen in Thüringen 1949

  • Kartonierter Einband
  • 415 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Broschur mit 448 Seiten - Reprint.INHALTSVERZEICHNISZum GeleitMühlhausen - industrielles Zentrum WestthüringensNotzeiten in der Ge... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Broschur mit 448 Seiten - Reprint.

INHALTSVERZEICHNIS
Zum Geleit
Mühlhausen - industrielles Zentrum Westthüringens
Notzeiten in der Geschichte Mühlhausens
Der Rat der Stadt Mühlhausen (Thür.) mit Dienststellen einschließlich kom
munaler Betriebe
Kreispolizeiamt
Feuerwehr
Unterrichtsanstalten
Der Kreisrat des Landkreises Mühlhausen (Thür.)
Zonenbehörden: Amtsgericht, Arbeitsamt, Deutsche Post, Reichsbahnverwal
tung, Steueramt, Thür. Katasteramt, Thür. Eichamt, Thür. Forstamt, Zollamt

Organisationen der gewerblichen Wirtschaft: Industrie- und Handelskammer, Kreisgeschäftsstelle Mühlhausen der Handwerkskammer Thüringen
Parteien und Organisationen
Genossenschaften
Bevölkerungsstand der Stadt Mühlhausen
Umbenannte Straßen und Plätze
I. Abteilung:

Verzeichnis der Straßen mit -angrenzenden und durchschneidenden Straßen sowie Angabe der Hauseigentümer und -Bewohner
II. Abteilung:

Straßen- und Plätzenachweisung, Vorsitzende der Sozial-Kommission (Bezirksvorsteher), Schiedsmanns-, Kirchen- und Grundschulbezirke
III. Abteilung:

Verzeichnis der Einwohner und Firmen mit Berufs- und Wohnungsangabe
IV. Abteilung:

Gewerbeverzeichnis nach Handels- und Gewerbezweigen.
V. Abteilung:

Vereinigungen gemeinnütziger, kultureller, sportlicher Art
VI. Abteilung: Änderung von Fernsprechanschlüssen

ZUM GELEIT
Das letzte Einwohnerverzeichnis für die Stadt Mühlhausen wurde 1943 herausgegeben. Vieles ist seitdem grundlegend anders geworden; eine große Zahl Menschen ist aus Mühlhausen fortgegangen, verstorben oder verzogen, eine noch viel größere Zahl neuer Bewohner ist nach Mühlhausen gekommen. Die Kriegsverhältnisse brachten sie uns aus dem deutschen Westen, aus Berlin und anderswoher als "Evakuierte"; oftmals kehrten sie in die Heimat ihrer Eltern oder ihrer eigenen Kindheit zurück. Viele Menschen kamen zu uns, die auf eine besonders schwere Art die Folgen der Nazigewaltherrschaft und Eroberungssucht zu tragen haben: Aus Ostpreußen, aus Polen, aus den Gefilden der Tschechoslowakei wurden sie fortgeschickt, weil die Deutschen in ihrer Mehrzahl den Hitlerwahnwitz unterstützten. Kein Volk traute den Deutschen für die Zukunft friedliche Absichten zu. So sind Tausende in den Mauern unserer Stadt unsere Mitbewohner geworden, und wir "alten Mühlhäuser" als Deutsche können durch brüderliche Anerkennung unserer neuen Nachbarn zeigen, daß von Grund auf eine Wandlung sich vollzieht. So, wie wir in engster Heimat die Lebensrechte der Mitmenschen achten, an noch vorhandenem Schweren gemeinsam tragen, weil das wenige noch Verbliebene uns allen gehört, so wie das neu zu Schaffende uns allen gehören wird, so fördern wir Verständnis und Bereitschaft, den demokratischen Neuaufbau unseres Volkslebens aus dem Gedanken zur Wirklichkeit zu machen, so tragen wir Mühlhäuser zur Umwandlung des deutschen Volkes in ein friedliebendes bei.
So fassen wir in unserem neuen Einwohnerverzeichnis alle Mühlhäuser zusammen. Auf seine Art ist dieses Buch der Ausdruck für den Beginn eines neuen Abschnittes in der Geschichte unserer schönen Heimat, in der jeder Mühlhäuser so tief wurzelt, in der soviele zu uns Gezogene verwurzelten und sich wohlfühlen lernten und in der wir heutigen Mühlhäuser alle den Heimatboden sehen wollen, in den wir verwachsen sind, auf dem wir unser Leben aufbauen auf eine neue, auf höherer Stufe stehenden Art, brüderliches Zusammenhalten und Achtung aller gutgesinnten, fortschrittlichen Menschen, die ihre Hände und ihren Geist willig zu gemeinsamer Arbeit geben.

Die gründliche Neuordnung des Adressenmaterials zu unserem Buch erforderte sehr viel Arbeit. Die Verzeichnisse des Einwohnermeldeamtes wurden uns bereitwillig zur Verfügung gestellt, wofür wir an dieser Stelle den Angestellten des Einwohnermeldeamtes herzlichen Dank sagen. Auch die Industrie- und Handelskammer, sowie Handwerkskammer mußten uns tüchtig helfen, um die Arbeit möglich zu machen. Wir

Klappentext

Broschur mit 448 Seiten - Reprint. INHALTSVERZEICHNIS Zum Geleit Mühlhausen - industrielles Zentrum Westthüringens Notzeiten in der Geschichte Mühlhausens Der Rat der Stadt Mühlhausen (Thür.) mit Dienststellen einschließlich kom munaler Betriebe Kreispolizeiamt Feuerwehr Unterrichtsanstalten Der Kreisrat des Landkreises Mühlhausen (Thür.) Zonenbehörden: Amtsgericht, Arbeitsamt, Deutsche Post, Reichsbahnverwal tung, Steueramt, Thür. Katasteramt, Thür. Eichamt, Thür. Forstamt, Zollamt Organisationen der gewerblichen Wirtschaft: Industrie- und Handelskammer, Kreisgeschäftsstelle Mühlhausen der Handwerkskammer Thüringen Parteien und Organisationen Genossenschaften Bevölkerungsstand der Stadt Mühlhausen Umbenannte Straßen und Plätze I. Abteilung: Verzeichnis der Straßen mit -angrenzenden und durchschneidenden Straßen sowie Angabe der Hauseigentümer und -Bewohner II. Abteilung: Straßen- und Plätzenachweisung, Vorsitzende der Sozial-Kommission (Bezirksvorsteher), Schiedsmanns-, Kirchen- und Grundschulbezirke III. Abteilung: Verzeichnis der Einwohner und Firmen mit Berufs- und Wohnungsangabe IV. Abteilung: Gewerbeverzeichnis nach Handels- und Gewerbezweigen ....... V. Abteilung: Vereinigungen gemeinnütziger, kultureller, sportlicher Art VI. Abteilung: Änderung von Fernsprechanschlüssen ZUM GELEIT Das letzte Einwohnerverzeichnis für die Stadt Mühlhausen wurde 1943 herausgegeben. Vieles ist seitdem grundlegend anders geworden; eine große Zahl Menschen ist aus Mühlhausen fortgegangen, verstorben oder verzogen, eine noch viel größere Zahl neuer Bewohner ist nach Mühlhausen gekommen. Die Kriegsverhältnisse brachten sie uns aus dem deutschen Westen, aus Berlin und anderswoher als "Evakuierte"; oftmals kehrten sie in die Heimat ihrer Eltern oder ihrer eigenen Kindheit zurück. Viele Menschen kamen zu uns, die auf eine besonders schwere Art die Folgen der Nazigewaltherrschaft und Eroberungssucht zu tragen haben: Aus Ostpreußen, aus Polen, aus den Gefilden der Tschechoslowakei wurden sie fortgeschickt, weil die Deutschen in ihrer Mehrzahl den Hitlerwahnwitz unterstützten. Kein Volk traute den Deutschen für die Zukunft friedliche Absichten zu. So sind Tausende in den Mauern unserer Stadt unsere Mitbewohner geworden, und wir "alten Mühlhäuser" als Deutsche können durch brüderliche Anerkennung unserer neuen Nachbarn zeigen, daß von Grund auf eine Wandlung sich vollzieht. So, wie wir in engster Heimat die Lebensrechte der Mitmenschen achten, an noch vorhandenem Schweren gemeinsam tragen, weil das wenige noch Verbliebene uns allen gehört, so wie das neu zu Schaffende uns allen gehören wird, so fördern wir Verständnis und Bereitschaft, den demokratischen Neuaufbau unseres Volkslebens aus dem Gedanken zur Wirklichkeit zu machen, so tragen wir Mühlhäuser zur Umwandlung des deutschen Volkes in ein friedliebendes bei. So fassen wir in unserem neuen Einwohnerverzeichnis alle Mühlhäuser zusammen. Auf seine Art ist dieses Buch der Ausdruck für den Beginn eines neuen Abschnittes in der Geschichte unserer schönen Heimat, in der jeder Mühlhäuser so tief wurzelt, in der soviele zu uns Gezogene verwurzelten und sich wohlfühlen lernten und in der wir heutigen Mühlhäuser alle den Heimatboden sehen wollen, in den wir verwachsen sind, auf dem wir unser Leben aufbauen auf eine neue, auf höherer Stufe stehenden Art, brüderliches Zusammenhalten und Achtung aller gutgesinnten, fortschrittlichen Menschen, die ihre Hände und ihren Geist willig zu gemeinsamer Arbeit geben. Die gründliche Neuordnung des Adressenmaterials zu unserem Buch erforderte sehr viel Arbeit. Die Verzeichnisse des Einwohnermeldeamtes wurden uns bereitwillig zur Verfügung gestellt, wofür wir an dieser Stelle den Angestellten des Einwohnermeldeamtes herzlichen Dan

Inhalt
INHALTSVERZEICHNIS
Zum Geleit
Mühlhausen - industrielles Zentrum Westthüringens
Notzeiten in der Geschichte Mühlhausens
Der Rat der Stadt Mühlhausen (Thür.) mit Dienststellen einschließlich kommunaler Betriebe
Kreispolizeiamt
Feuerwehr
Unterrichtsanstalten
Der Kreisrat des Landkreises Mühlhausen (Thür.)
Zonenbehörden: Amtsgericht, Arbeitsamt, Deutsche Post, Reichsbahnverwaltung, Steueramt, Thür. Katasteramt, Thür. Eichamt, Thür. Forstamt, Zollamt
Organisationen der gewerblichen Wirtschaft: Industrie- und Handelskammer, Kreisgeschäftsstelle Mühlhausen der Handwerkskammer Thüringen
Parteien und Organisationen
Genossenschaften
Bevölkerungsstand der Stadt Mühlhausen
Umbenannte Straßen und Plätze
I. Abteilung:
Verzeichnis der Straßen mit -angrenzenden und durchschneidenden Straßen sowie Angabe der Hauseigentümer und -Bewohner
II. Abteilung:
Straßen- und Plätzenachweisung, Vorsitzende der Sozial-Kommission (Bezirksvorsteher), Schiedsmanns-, Kirchen- und Grundschulbezirke
III. Abteilung:
Verzeichnis der Einwohner und Firmen mit Berufs- und Wohnungsangabe
IV. Abteilung:
Gewerbeverzeichnis nach Handels- und Gewerbezweigen .......
V. Abteilung:
Vereinigungen gemeinnütziger, kultureller, sportlicher Art
VI. Abteilung: Änderung von Fernsprechanschlüssen

Produktinformationen

Titel: Adressbuch für Mühlhausen in Thüringen 1949
Untertitel: Wohnungsanzeiger
Editor:
EAN: 9783867771672
ISBN: 978-3-86777-167-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rockstuhl Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 415
Gewicht: 648g
Größe: H219mm x B153mm x T41mm
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1., Reprint d. Aufl 1949

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen