Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressbuch der Stadt Ruhla 1909

  • Kartonierter Einband
  • 95 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wirtschaftlicher Aufschwung prägte m 1909 die Region um Ruhla. Drei Jahre zuvor war die Produktion von Herrenarmbanduhren aufgenom... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wirtschaftlicher Aufschwung prägte m 1909 die Region um Ruhla. Drei Jahre zuvor war die Produktion von Herrenarmbanduhren aufgenommen worden. Die "Rühler Bimmel" (1880-1967) erlebte ihre Hochzeit. Ruhla hatte seit 1906 einen Fußballverein und ein neues Heimatmuseum, welches auch 1906 eröffnet wurde Die Einwohnerzahl stieg von Jahr zu Jahr 1880 mit 4.541; 1900 mit 6.598; 1910 mit 7.883; 1925 mit 8.044 und 1933 - 8.212 Einwohnern.

Im Ruhlaer Adressbuch finden wir für die Stadt Ruhla das Alphabetische Einwohnerverzeichnis, das Wohnungsverzeichnis, die Verzeichnisse der Geschäfts- und Gewerbetreibenden, Fabrikanten und weitere Berufe. Dazu kommt noch das Verzeichnis der Behörden und Anstalten, der Stiftungen und Wohltätigkeitsanstalten, Sehenswürdigkeiten, Vereine und die amtlichen Vorschriften.
Heiligenstein ist mit dem Alphabetischen Einwohnerverzeichnis vertreten.

Bad Thal mit dem Verzeichnis der Behörden, Vereine, Geschäftes- und Gewerbetreibenden, Fabrikanten, sowie auch mit dem Alphabetische Einwohnerverzeichnis.
Bei Kittelsthal und Seebach finden wir die Vereine mit Angabe ders Vorsitzenden, sowie die Handels- und Gewerbetreibenden und ein Verzeichnis der Einwohner

Autorentext
Harald Rockstuhl wurde 1957 in Bad Langensalza geboren und wuchs in der Gemeinde Tüngeda am Fuße des Hainich auf. Sein Vater, der Ortschronist Werner Rockstuhl, prägte seinen Lebensweg. Seit 1974 schrieb Harald Rockstuhl für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften Reportagen und heimatgeschichtliche Beiträge, und seit 1982 erschienen in kleinen Auflagen verschiedene Publikationen. 1986/87 bearbeitete er das Lebenswerk des Burgtonnaer Heimatdichters Heinz Keil (1916-1985) und gab darüber ein 200seitiges Buch heraus.
Im Jahre 1988 begann Harald Rockstuhl mit einer Reportage über August Giese die Hainich-Heimatforschung. 1990 gründete er einen eigenen Verlag und begann mit der Herausgabe der Hainich-Heimathefte. Zum Verlag kam ein Jahr später der Thüringer Heimatliteraturversand hinzu. Er arbeitete seit 1990 mit dem Eisenbahnschriftsteller Günter Fromm zusammen. Als Verleger und Schriftsteller veröffentlichte er zahlreiche Bücher.
Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Klappentext

Wirtschaftlicher Aufschwung prägte m 1909 die Region um Ruhla. Drei Jahre zuvor war die Produktion von Herrenarmbanduhren aufgenommen worden. Die "Rühler Bimmel" (1880-1967) erlebte ihre Hochzeit. Ruhla hatte seit 1906 einen Fußballverein und ein neues Heimatmuseum, welches auch 1906 eröffnet wurde Die Einwohnerzahl stieg von Jahr zu Jahr 1880 mit 4.541; 1900 mit 6.598; 1910 mit 7.883; 1925 mit 8.044 und 1933 - 8.212 Einwohnern. Im Ruhlaer Adressbuch finden wir für die Stadt Ruhla das Alphabetische Einwohnerverzeichnis, das Wohnungsverzeichnis, die Verzeichnisse der Geschäfts- und Gewerbetreibenden, Fabrikanten und weitere Berufe. Dazu kommt noch das Verzeichnis der Behörden und Anstalten, der Stiftungen und Wohltätigkeitsanstalten, Sehenswürdigkeiten, Vereine und die amtlichen Vorschriften. Heiligenstein ist mit dem Alphabetischen Einwohnerverzeichnis vertreten. Bad Thal mit dem Verzeichnis der Behörden, Vereine, Geschäftes- und Gewerbetreibenden, Fabrikanten, sowie auch mit dem Alphabetische Einwohnerverzeichnis. Bei Kittelsthal und Seebach finden wir die Vereine mit Angabe ders Vorsitzenden, sowie die Handels- und Gewerbetreibenden und ein Verzeichnis der Einwohner

Produktinformationen

Titel: Adressbuch der Stadt Ruhla 1909
Untertitel: Mit den Einschluss von Heiligenstein, Bad Thal, Kittelsthal und Seebach
Schöpfer:
EAN: 9783934748811
ISBN: 978-3-934748-81-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rockstuhl Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 95
Gewicht: 181g
Größe: H215mm x B154mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: 3. Auflage, (Reprint 1906) 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel