Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolphs-Universität Fulda

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Adolphs-Universität Fulda (auch: Alma Mater Adolphiana) wurde 1734 durch Adolph von Dalberg gegründet und existierte bis 1805.... Weiterlesen
20%
44.15 CHF 35.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Adolphs-Universität Fulda (auch: Alma Mater Adolphiana) wurde 1734 durch Adolph von Dalberg gegründet und existierte bis 1805. Der größte Teil der Studenten wie die Professoren waren katholisch. Protestanten wurden in der gleichen Weise zum Studium zugelassen. Mit Ausnahme der Theologischen Fakultät konnte ab 1777 jeder Protestant in allen Fakultäten der Universität Fulda akademische Grade erwerben. Am 13. März 1733 bestätigt Kaiser Karl VI. die Stiftung einer Universität durch Abt Adolph von Fulda und verleiht ihr Privilegien. Während der 71 Jahre ihres Bestehens hatte die Universität etwa 4100 Studenten. Von diesen kamen 935 aus der Stadt Fulda und circa 400 aus dem Gebiet der späteren Kreise Fulda und Hünfeld. Die meisten ausländischen Studenten stammten vor allem aus Franken, Nassau und Westfalen oder aus den mainzischen Enklaven in Hessen und Thüringen.

Produktinformationen

Titel: Adolphs-Universität Fulda
Editor:
EAN: 9786131471704
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 116

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen