Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Bihar-Gebirge an der Grenze von Ungarn und Siebenbürgen

  • Kartonierter Einband
  • 500 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Wenn das Bihar-Gebirge, an der Grenze von Ungarn und Siebenbürgen, einerseits bisher zu den weniger gekannten Gegenden der ös... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Wenn das Bihar-Gebirge, an der Grenze von Ungarn und Siebenbürgen, einerseits bisher zu den weniger gekannten Gegenden der österreichischen Monarchie gehörte, so war andererseits kaum zu zweifeln, dass eine Erforschung desselben einen interessanten, nicht unwichtigen Beitrag zur Vaterlandskunde ergeben würde. Es war aber auch klar, dass, dem jetzigen Standpunkt der Erdkunde gemäss, ein einzelner Forscher nur wenig entsprechende Resultate zu liefern vermöge, dass vielmehr ein Zusammenwirken mehrerer Fachmänner um so mehr erforderlich werde, wenn die disponible Zeit verhältnismässig keine ausreichende wäre. Zu dieser Bihar-Expedition vereinigten sich mit mir meine damaligen Kollegen in Pest-Ofen, die Herren Professoren: Dr. Anton Kerner, derzeit Professor der Botanik an der k. k. Universität in Innsbruck; Dr. Karl Peters, Professor der Mineralogie und Geologie, derzeit in Verwendung an der k. k. Wiener-Universität, und Herr Joseph Wastler, derzeit Professor der prakt. Geometrie am steierm.-ständ. Joanneum in Graz."[...] Vorliegendes Werk beschreibt das Bihar-Gebirge und die spannende Expedition aus dem Jahre 1858. Eindrucksvoll schildert der Autor die Erlebnisse, Flora und Fauna, Ethnographie und Topographie. Dieser Band ist illustriert mit mehreren historischen Abbildungen. Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1863.

Klappentext

"Wenn das Bihar-Gebirge, an der Grenze von Ungarn und Siebenbürgen, einerseits bisher zu den weniger gekannten Gegenden der österreichischen Monarchie gehörte, so war andererseits kaum zu zweifeln, dass eine Erforschung desselben einen interessanten, nicht unwichtigen Beitrag zur Vaterlandskunde ergeben würde. Es war aber auch klar, dass, dem jetzigen Standpunkt der Erdkunde gemäss, ein einzelner Forscher nur wenig entsprechende Resultate zu liefern vermöge, dass vielmehr ein Zusammenwirken mehrerer Fachmänner um so mehr erforderlich werde, wenn die disponible Zeit verhältnismässig keine ausreichende wäre. Zu dieser Bihar-Expedition vereinigten sich mit mir meine damaligen Kollegen in Pest-Ofen, die Herren Professoren: Dr. Anton Kerner, derzeit Professor der Botanik an der k. k. Universität in Innsbruck; Dr. Karl Peters, Professor der Mineralogie und Geologie, derzeit in Verwendung an der k. k. Wiener-Universität, und Herr Joseph Wastler, derzeit Professor der prakt. Geometrie am steierm.-ständ. Joanneum in Graz."[...] Vorliegendes Werk beschreibt das Bihar-Gebirge und die spannende Expedition aus dem Jahre 1858. Eindrucksvoll schildert der Autor die Erlebnisse, Flora und Fauna, Ethnographie und Topographie. Dieser Band ist illustriert mit mehreren historischen Abbildungen. Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1863.

Produktinformationen

Titel: Das Bihar-Gebirge an der Grenze von Ungarn und Siebenbürgen
Autor:
EAN: 9783737208406
ISBN: 978-3-7372-0840-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vero Verlag
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 500
Gewicht: g
Größe: H210mm x B148mm x T33mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1863

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen