Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Das Skelet des Döglings Hyperoodon Rostratus (Pont.)

  • Kartonierter Einband
  • 188 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dass der den Strandbewohnern Islands und der Färöer unter den Namen Andvhalur" und "Dögling" wohl bekannte Entenwal... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dass der den Strandbewohnern Islands und der Färöer unter den Namen Andvhalur" und "Dögling" wohl bekannte Entenwal (Hyperoodon rostratus) in ähnlicher Weise wie verschiedene Finnwale aus seiner hochnordischen Heimat nicht selten ausgedehnte Wanderungen in südlicher Richtung nach den verschiedensten Teilen der Nordsee und aus dieser wieder durch den Kanal hindurch, wiewohl nur in vereinzelten Fällen, bis in den Atlantischen Ozean hinein ausführt, geht aus seinen zahlreichen, seit dem Jahre 1730 zur Kenntnis gebrachten Strandungen an den Küsten Irlands, Schottlands, Englands, Norwegens und Schwedens, der Niederlande und Frankreichs zur Genüge hervor. Ungleich seltener und gewissermassen nur ausnahmsweise ist es dagegen beobachtet worden, dass dieser zwar hinter dem Pottwal (Physeter macrocephalus) beträchtlich an Grösse zurückstehende, immerhin aber die ansehnliche Länge von 8 m und darüber erreichende Delphinoide sich durch den Belt oder den Sund bis in die westlichen Gebiete der Ostsee verirrt hat. [...] Dieses wissenschaftliche Buch ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1887.

Klappentext

Dass der den Strandbewohnern Islands und der Färöer unter den Namen "Andvhalur\" und \"Dögling\" wohl bekannte Entenwal (Hyperoodon rostratus) in ähnlicher Weise wie verschiedene Finnwale aus seiner hochnordischen Heimat nicht selten ausgedehnte Wanderungen in südlicher Richtung nach den verschiedensten Teilen der Nordsee und aus dieser wieder durch den Kanal hindurch, wiewohl nur in vereinzelten Fällen, bis in den Atlantischen Ozean hinein ausführt, geht aus seinen zahlreichen, seit dem Jahre 1730 zur Kenntnis gebrachten Strandungen an den Küsten Irlands, Schottlands, Englands, Norwegens und Schwedens, der Niederlande und Frankreichs zur Genüge hervor. Ungleich seltener und gewissermassen nur ausnahmsweise ist es dagegen beobachtet worden, dass dieser zwar hinter dem Pottwal (Physeter macrocephalus) beträchtlich an Grösse zurückstehende, immerhin aber die ansehnliche Länge von 8 m und darüber erreichende Delphinoide sich durch den Belt oder den Sund bis in die westlichen Gebiete der Ostsee verirrt hat. [...]

Dieses wissenschaftliche Buch ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1887.

Produktinformationen

Titel: Das Skelet des Döglings Hyperoodon Rostratus (Pont.)
Untertitel: Ein Beitrag zur Osteologie der Cetaceen und zur vergleichenden Morphologie der Wirbelsäule
Autor:
EAN: 9783737203548
ISBN: 978-3-7372-0354-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vero Verlag
Genre: Botanik
Anzahl Seiten: 188
Gewicht: 281g
Größe: H211mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2019
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1887