Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

All you need is cash

  • Kartonierter Einband
  • 161 Seiten
Mit dem Essay wird ein geführter Spaziergang in sieben mal sieben kleinen Schritten durch das Panorama einer Volkswirtschaft anger... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Mit dem Essay wird ein geführter Spaziergang in sieben mal sieben kleinen Schritten durch das Panorama einer Volkswirtschaft angeregt. Aufzusuchen sind wichtige Wegmarken und Fährten für eine Politische Ökonomik in kleinen und großen Räumen. Zu überwinden sind dabei Kontroversen der Fachleute über praktisches Handeln in Zeiten der anhaltenden Banken- und Finanzkrise, einer europaweiten überhöhten Arbeitslosigkeit und drängenden Fragen nach einer beschäftigungsorientierten Wachstumspolitik für Leute ohne Vermögenseinkommen überall in Europa. Die ersten Siebenerschritte betreffen (1.) "Geld und Geldvermögen", die zweiten Siebenerschritte behandeln (2.) "Kleine und große Wirtschaftsgebiete". Sodann stehen (3.) "Agierende und reagierende Einheiten" zur Diskussion. Zentral wichtig für die Nationalökonomik sind (4.) "Systematisches Zusammenwirken" und (5.) "Gesamtwirtschaftliche Entwicklung". Es folgen sieben tastende Schritte mit Blick auf (6.) "Beschränkte Erkenntnisse" und am Ende eine Besinnung (7.) "Was wir wissen und tun können" um den zentralen Aspekt "Geld" herum. Der Anhang "Lieschen Müller und der Euro: Hilfen in Fässer ohne Boden"? versucht, aktuelle Kontroversen aufzuhellen. Schreiben kann man diesen Essay nur von jahrzehntelanger theoretischer Analyse und empirischer Erfahrung aus, worüber der Autor verfügt.

Autorentext
Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Adolf Wagner, habilitiert für Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Tübingen, hatte Ordinariate an den Universitäten Marburg, Tübingen und Leipzig für Wirtschaftstheorie, Statistik bzw. Empirische Wirtschaftsforschung inne. Er leitete an den drei Standorten namhafte kleine Institute der Wirtschafts- und Sozialforschung.

Klappentext

Mit dem Essay wird ein geführter Spaziergang in sieben mal sieben kleinen Schritten durch das Panorama einer Volkswirtschaft angeregt. Aufzusuchen sind wichtige Wegmarken und Fährten für eine Politische Ökonomik in kleinen und großen Räumen. Zu überwinden sind dabei Kontroversen der Fachleute über praktisches Handeln in Zeiten der anhaltenden Banken- und Finanzkrise, einer europaweiten überhöhten Arbeitslosigkeit und drängenden Fragen nach einer beschäftigungsorientierten Wachstumspolitik für Leute ohne Vermögenseinkommen überall in Europa. Die ersten Siebenerschritte betreffen (1.) "Geld und Geldvermögen", die zweiten Siebenerschritte behandeln (2.) "Kleine und große Wirtschaftsgebiete". Sodann stehen (3.) "Agierende und reagierende Einheiten" zur Diskussion. Zentral wichtig für die Nationalökonomik sind (4.) "Systematisches Zusammenwirken" und (5.) "Gesamtwirtschaftliche Entwicklung". Es folgen sieben tastende Schritte mit Blick auf (6.) "Beschränkte Erkenntnisse" und am Ende eine Besinnung (7.) "Was wir wissen und tun können" um den zentralen Aspekt "Geld" herum. Der Anhang "Lieschen Müller und der Euro: Hilfen in Fässer ohne Boden"? versucht, aktuelle Kontroversen aufzuhellen. Schreiben kann man diesen Essay nur von jahrzehntelanger theoretischer Analyse und empirischer Erfahrung aus, worüber der Autor verfügt.

Produktinformationen

Titel: All you need is cash
Untertitel: Ein Wegweiser für die Ökonomie
Autor:
EAN: 9783731610755
ISBN: 978-3-7316-1075-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropolis
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 161
Gewicht: g
Größe: H208mm x B135mm
Veröffentlichung: 30.07.2014
Jahr: 2014
Auflage: 3., überarb., erw. A.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen