Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf von Lieben

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Lieben ( 3. Dezember 1836 in Wien; 6... Weiterlesen
20%
44.05 CHF 35.25
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Lieben ( 3. Dezember 1836 in Wien; 6. Juni 1914 ebenda) war ein österreichischer Chemiker. Lieben wurde 1870 korrespondierendes und ab 1879 wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, sowie der wissenschaftlichen Akademien von Rom, München und Berlin. Er erhielt 1903 das Komturkreuz des Franz-Joseph-Ordens mit dem Stern und war Komtur der französischen Ehrenlegion. Im Jahr 1910 wurde er schließlich Mitglied des österreichischen Herrenhauses. Lieben war seit 1887 mit Mathilde Freiin von Schey verheiratet. Der gemeinsame Sohn Heinrich Lieben (1894-1945) wurde im KZ Buchenwald ermordet. Nach seinem Tode wurde Lieben auf dem Döblinger Friedhof bestattet. Zu seinen Ehren schuf Carl Kundmann 1922 eine Büste im Arkadenhof der Universität Wien. Eine weitere Büste befindet sich im Chemischen Institut in Wien.

Produktinformationen

Titel: Adolf von Lieben
Editor:
EAN: 9786131432316
Format: Kartonierter Einband
Genre: Chemie
Anzahl Seiten: 104