Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf von Egmond

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf von Egmond ( 12. Februar 1438 in Gra... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf von Egmond ( 12. Februar 1438 in Grave, Nordbrabant; 27. Juni 1477 in Doornik, Hainaut) aus dem Geschlecht der Egmond, war von 1465 bis 1471 sowie 1477 Herzog des Herzogtum Geldern. Er war der Sohn des Arnold von Egmond (1410 1473) und der Katharina von Kleve (1417 1479). In einem blutigen Erbfolgestreit erkämpfte sich Adolf gegen seinen Vater Arnold die geldrische Herzogswürde. Er wurde dabei durch die geldrischen Landstände unterstützt. 1465 fiel die Entscheidung, als er seinen Vater gefangen nehmen konnte. In der Schlacht von Straelen am 23. Juni 1468 siegte Adolf von Egmond über Kleve. Seine zunehmend antiburgundische Politik provozierte Herzog Karl den Kühnen, der ihn 1471 gefangen nahm und seinen Vater Arnold von Egmond wieder als Herzog von Geldern einsetzte. Nach dem Tod Karls des Kühnen war Adolf von Egmond 1477 noch einmal kurzfristig Herzog von Geldern, er fiel jedoch im gleichen Jahr vor Tournai.

Produktinformationen

Titel: Adolf von Egmond
Editor:
EAN: 9786131430985
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 84
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen