Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf von Achenbach

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Heinrich August von Achenbach ( 11. ... Weiterlesen
20%
38.05 CHF 30.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Heinrich August von Achenbach ( 11. Mai 1866 in Berlin; 19. August 1951 in Saltsjöbaden, Schweden) war ein preußischer Politiker. Adolf Heinrich August war der Sohn von Dr. Heinrich von Achenbach, einem Ministeriumsrat in der Bergabteilung des preußischen Handelsministeriums und dessen Frau Marina Johanna Sophie Luise Mathilde Achenbach, geborene Rollmann. Er nahm 1888 ein Jurastudium an der Fakultät der Christian-Albrechts-Universität Kiel auf, wechselte aber noch im selben Jahr an die Friedrich-Wilhelms-Universität nach Berlin. Im selben Jahr erhielt der Vater von Friedrich III. die Nobilitierung. Am 6. Juni 1889 verstarb die Mutter in Potsdam. Am 8. Juli 1892 legte von Achenbach das juristische Examen ab und wurde am 16. Juli zum Gerichtsreferendar ernannt. Er arbeitete am Amtsgericht Rixdorf und am Landgericht II von Berlin. Am 16. November 1892 promovierte er an der Universität Leipzig zum Dr. jur.

Produktinformationen

Titel: Adolf von Achenbach
Editor:
EAN: 9786131429255
Format: Kartonierter Einband
Genre: Ratgeber & Freizeit
Anzahl Seiten: 96

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel