2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Schauenstein

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Adolf Schauenstein ( 4. Dezember 1827 in Graz; 16. Oktober 1891 in Graz) war ein österreichischer Gerichtsmediziner. Adolf Schauen... Weiterlesen
30%
38.60 CHF 27.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Adolf Schauenstein ( 4. Dezember 1827 in Graz; 16. Oktober 1891 in Graz) war ein österreichischer Gerichtsmediziner. Adolf Schauenstein studierte Medizin an der Universität Graz. Er wurde dort 1851 promoviert. 1863 wurde Schauenstein erst außerordentlicher Professor für Staats- und gerichtliche Arzneikunde, bevor er noch im selben Jahr einen Ruf als ordentlicher Professor auf den neu errichteten Lehrstuhl für Gerichtliche Medizin nach Graz erhielt. Nach Wien und Kiel gab es damit in Graz die dritte Lehrkanzel für Gerichtliche Medizin im deutschsprachigen Raum. Schauenstein leitete das Institut bis 1892. Von 1868 bis 1869 und 1886 bis 1887 war er auch Rektor der wiedererrichteten Universität Graz. Schauenstein erwarb sich besondere Verdienste um die forensische Toxikologie. Nach 1871 war er Vorsitzender des Landessanitätsrates in der Steiermark. Der Gynäkologe Walther Schauenstein war sein Sohn, der Biochemiker Erwin Schauenstein sein Enkel und der Pathologe Konrad Schauenstein sein Urenkel.

Produktinformationen

Titel: Adolf Schauenstein
Editor:
EAN: 9786131420191
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 92

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen