Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Philipp Albert Stapfer

  • Fester Einband
  • 464 Seiten
Als Resultat jahrzehntelanger Forschung präsentiert Adolf Rohr den zweiten und wichtigsten Abschnitt der Biografie von Philipp Alb... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Als Resultat jahrzehntelanger Forschung präsentiert Adolf Rohr den zweiten und wichtigsten Abschnitt der Biografie von Philipp Albert Stapfer, die Zeit der Helvetik. Der Theologe und Philosoph Stapfer wurde 1798 zum Minister der Künste und Wissenschaften ernannt und entfaltete in kurzer Zeit eine umfangreiche Gesetzestätigkeit vor allem im Bildungs- und Kirchenwesen. Nach seiner Demission 1800 wurde er zum Geschäftsträger der Helvetischen Republik in Paris ernannt und war Mitglied der Consulta, welche die Mediationsverfassung ausarbeitete. Dabei setzte er sich insbesondere für die Eigenständigkeit der Kantone Aargau und Thurgau ein. Stapfer gehörte zu den herausragendsten Intellektuellen der Zeit um 1800, die eine auf der Volkssouveränität verfasste Neuordnung der Schweiz anstrebten.

Klappentext

Als Resultat jahrzehntelanger Forschung präsentiert Adolf Rohr den zweiten und wichtigsten Abschnitt der Biografie von Philipp Albert Stapfer, die Zeit der Helvetik. Der Theologe und Philosoph Stapfer wurde 1798 zum Minister der Künste und Wissenschaften ernannt und entfaltete in kurzer Zeit eine umfangreiche Gesetzestätigkeit vor allem im Bildungs- und Kirchenwesen. Nach seiner Demission 1800 wurde er zum Geschäftsträger der Helvetischen Republik in Paris ernannt und war Mitglied der Consulta, welche die Mediationsverfassung ausarbeitete. Dabei setzte er sich insbesondere für die Eigenständigkeit der Kantone Aargau und Thurgau ein. Stapfer gehörte zu den herausragendsten Intellektuellen der Zeit um 1800, die eine auf der Volkssouveränität verfasste Neuordnung der Schweiz anstrebten.

Produktinformationen

Titel: Philipp Albert Stapfer
Untertitel: Minister der Helvetischen Republik und Gesandter der Schweizer in Paris 1798-1803
Autor:
EAN: 9783039190003
ISBN: 978-3-03919-000-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hier & Jetzt
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 939g
Größe: H228mm x B162mm x T43mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 30.04.2005
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen